Clicky

Post von Müller: Die üblichen Verdächtigen…

… sind sehr mobil im Kampf gegen Poggenburgs Unternehmung. Die erste unkontrollierbare Opposition kann möglich werden.

Bleibt an diesem Thema, es kann wichtig sein, denn ein ALLEINSTELLUNGSMERKMAL hat Poggenburg, es entsteht ein Unternehmen FÜR die Menschen im ausgeplünderten Territorium der DDR.

Die Gewinne der Korruption fließen immer noch von Ost nach West, die Seilschaften Stasi-Freimaurer West funktionieren tadellos.

Wir werden sehen, ob diesen Vorgang Bachmann übernehmen kann oder ob er verstanden hat, das er noch mitspielen kann, aber nicht mehr in Dominanz. Übernimmt Pegida dort die Macht, so kann Poggenburg tatsächlich einpacken, dann hat diese Gründung keinen Sinn.

Ich kann nicht beurteilen, wie Martin reagieren wird, eigentlich war er der Leader für Sachsen, sitzt er es aus, dann geht der Marsch in die Befreiung von „deutsch“ an Chemnitz vorbei. Ich denke, Leipzig steht zur Vereinigung der s.g. „Ossis“ Gewehr bei Fuß.

Die AfD hat im Stile Kohls den „Osten“ generell ausgegrenzt, das rächt sich jetzt, denn Pooge ist kein MerkelFunktiönär und im Bundesvorstand der neoliberalen AfD ist weder Sachsen, noch Thüringen, noch Sachsen-Anhalt (alles Sachsen), auch nicht Brandenburg, Mecklenburg oder Berlin Ost (alles Preussen).

Es geht nicht um Weicheier, wie Lucke oder Insolvenzgeschädigte wie Petry, es geht um Sachsens und Preussens „harte Jungs“.

Das mit dem „hart“ bedeutet exactomento, das die Zeit des Verscheisserns der Ostdeutschen vorbei ist, wir reden mit, wenigstens für das noch rettbare Territorium „Ost“.

Die von der AfD Meuthen, Gauland (Freimaurer) und Weidel (Bankensystem, vermute BIZ) angesprochenen „wichtigen“ Themen sind für die Bürger nämlich bedeutungslos.

Wir brauchen ein Ende der Armut, Ende der Obdachlosigkeit, ein Ende der Sklaven-Leiharbeit, Freiheit für Unternehmen (von Unten), neue Technologien, Vernichtung von 90 % aller Reglementierungen, Ende der importierten Kriminalität und natürlich die Garantie der grundlegenden Menschenrechte, das man auch sagen darf, was man denkt.

Wir brauchen ein neues Geldsystem.

Ich habe mich sehr gewundert, wie der Tenor aller „Wessis“ so abwertend auf den Sachsen Poggenburg, immerhin Rekordhalter aller Wahlergebnisse der AfD, eingedroschen hat, diese Partei hat damit dafür gesorgt, das sie zukünftig nicht mehr sein wird, als eine neue FDP, denn die alte braucht keine Sau in Germoney.

Ich wollte den ineressanten Teil der Weltpolitik hier einfließen lassen, aber das wird zu lang, schauen wir mal was aus Poggy wird, ich rede Montag mit Silvio und Alex, später noch mit Markus und einigen Dresdnern, mal sehen ob die Poggys lernfähig sind, das andere berede ich sowieso ohne Öffentlichkeit.

Strategie und Personen sind nämlich das einzig wichtige an Politik, Schafe zum hinterherlaufen gibt es in der AfD bereits ca 20.000, die wählten jeweils den Ungeeignetsten in ihre Führungsposition, genau deshalb stehen eben nicht die Ehrlichen sondern die Padzerskis ganz oben, stehen die Höckes, Seyn-Witt… … außerhalb der parteiinternen Macht.

Also schau mer ma.

Zu den Meldungen, die wirklich wichtig sind, komme ich noch mal.