Clicky

RA Lutz Schaefer: „Wenn man nicht mit der Zeit geht, dann geht man mit der Zeit“

Liebe Leser,

so der obige Kommentar eines Medien-Lesers zum allgemeinen Niedergang der Altparteien. Wenn auch dieser Kommentar bei Schiller entlehnt wurde, so spricht es doch für etwaig noch vorhandene Bildungsrelikte, jedenfalls wunderbar!

Hat man heute z.B. in den Medien den inzwischen offen eingestandenen Bildungsnotstand und diverse Erklärungen hierzu verfolgt (nämlich absolute Hilflosigkeit), so wissen wir spätestens jetzt, daß uns das gesamte „Bildungssystem“ in spätestens ein bis zwei Jahren komplett und absolut desaströs um die Ohren fliegen wird! Angefangen von nicht mehr möglichem Unterricht an Grundschulen (keine Lehrer und zunehmend nicht mehr „beschulbare Schüler“, wobei sich diese Probleme 1:1 die Hand reichen), Zustände an Schulen generell, welche nicht mehr zu „händeln“ sind, bis hin zur Unmöglichkeit des Studierens, da man als Studierender sein Augenmerk und das Beibringen der hierfür nötigen Kohle vor allem und allein auf einen bezahlbaren Wohnraum lenken und einsetzen muß; wofür allerdings Wohnraum benötigt wird (man kann ja ohnehin nicht mehr wirklich „studieren“, dies im Sinne des Wortes!!), das erschließt sich nicht wirklich…

Ich komme nochmals zum Niedergang der Altparteien, eine Nachrichtenmeldung von heute 20:00 Uhr attestierte z.B. der Union bundesweit noch 26%, die SPD dürfte bald unter „Sonstige Parteien“ landen, das restliche Geschwirrl dümpelt umher, allein der „Höhenflug“ der Grünen treibt einen um, nicht wahr?

Nun, ich halte das für eine massiv gelenkte „Arbeit“, wer dahinter steckt, das kann man in diesem lausigen Staat nicht wirklich erkennen und ermitteln, in jedem Fall dürften subversive Kräfte mit Einfluß am Ruder sein, denn:

Verfolgt man im Reichstag Redner der dort agierenden Parteien, so fällt eines, neben der Begeisterung im Netz generell, eklatant auf:

– Es sind allein die Redner der AfD, welche durch Brillanz, Wissen, Lösungsvorschläge, Diktion, Rhetorik und Verhalten „aus dem Rahmen fallen“, Redner all der anderen Parteien zeichnen sich aus durch ein hohes Maß an schlechter Redequalität, mangelnder Eloquenz, teilweise ungebührlichen Benehmens, blinder Agitation gegen „rechts“, dies ohne jede konstruktive Lösungsvorschläge zu den Sachthemen selbst! Tatsachen sind eben schmerzhaft, aber das interessiert die Tatsachen nicht, sie sind einfach Tatsachen, ob man will oder nicht, das ist das Problem.

Der heutige Sitzungstag in Berlin offenbarte deshalb wieder einmal mehr, eben aufgrund der Brillanz und der Kompetenz der AfD-Abgeordneten, daß wir uns hier in den letzten Jahrzehnten regelrechte Läuse in den Pelz geholt haben, diese werden nun eben zunehmend enttarnt! Also: Zeit für einen kompletten Kehraus!

Apropos „Läuse“, also diese blutsaugenden Parasiten:

Heute habe ich kurz im Netz einen Beitrag zu „Läusen“ gelesen, der Streß ließ nicht zu, das weiter zu intensivieren, nur so viel:

In diesem Beitrag wurden Eltern darauf konditioniert, das Läuse-Problem nicht zu ernst zu nehmen, schließlich dürfte wohl jede Familie, dies über Kita und Schule mit Läusen mehr oder weniger in Kontakt kommen…, seltsam, ich hatte vier Kinder in Kindergärten und Schulen, meine wackere Anette sechs Kinder, ebenfalls in den verschiedensten Einrichtungen, Läuse? Nie! Also, Sie verstehen?

Land und Leben werden zunehmend lausig, Merkel sei dank. Es könnte sich lohnen, eine NGO bzgl. ‚Läusehilfe‘ zu gründen, dies zur Integration von Blattläusen, Filzläusen, Sackratten und ähnliche Schutzsuchende, die als Kollateralgewinn der NWO sicherlich in ein Schutzprogramm passen, das ihre selbsternannten Läuseschützer mit Sicherheit zu Millionären macht, versuchen Sie das einfach!

Die Umweltorganisation ‚Bellona‘ in Norwegen hat es vorgemacht und jetzt ihren gesamten Vorstand aufgelöst, da die Rednertätigkeit Ihres Vorsitzenden inzwischen allzu lukrativ wurde. Es ist ein Jammer, daß die besten Geschäftsideen immer nur von besonders tüchtigen Umweltaposteln entdeckt werden, die auf dem Zeitgeist surfen und noch von links-grünen Politikerinnen mit unseren Steuergeldern mit atemberaubenden Summen gesponsert werden. Wer hier noch arbeiten geht, und das demnächst weil ohne Auto, der muß Tinte gesoffen haben.

Das Radio vermeldete gestern um 21:00 Uhr, das war bei HR4:

„Die Entwaffnung von Reichsbürgern verläuft nur schleppend“, man sprach dort ebenfalls von einer „Partisanenarmee“, welche sich aufzustellen droht…,

Medien-Plürre, kaum noch zu ertragen, bar jeglicher konkreten Fakten!

Das Verwaltungsgericht Dresden hat gerade entschieden, daß die Meinungsfreiheit über alles geht, und es eines ‚Rechtsstaats‘ unangemessen ist, Leute mit politisch unkorrekter Meinung über das Waffenrecht zu zensieren und zu reglementieren. Hier tut sich eine ganz neue Rechtsprechung auf, die gar nicht genug gelobt werden kann, ich habe darüber bereits geschrieben.

Dagegen gibt es allerdings sehr konkrete Fakten:

„Kriminelle Clans spalten unsere Gesellschaft“,

ein Beitrag bei t-online, der das pure Schauern und Ängste hervorrufen muß, u.a. heißt es dort: „Mittlerweile gehen sie zum Angriff auf die Staatsgewalt über“, weiter: „Der deutsche Staat interessiert mich nicht. Wir haben unsere eigenen Gesetze…“

Nun, dann werden wir auch deshalb und mit Sicherheit Verständnis dafür haben, warum dieser „Rechtsstaat“ einen fleißigen Handwerker ins Elend schickt, nämlich, weil er Nothilfe für eine bedrängte Frau leistete, dabei verletzt wurde und, nein, lesen Sie das bitte dringend selbst nach:

„Ich half einer bedrohten Frau und verlor dadurch meine ganze Existenz“,

dieser Fall deckt sich „wunderbar“ mit mir immer wieder geschilderten Erfahrungen; nun habe ich heute einen Fall auf den Schreibtisch bekommen, der exakt dieselbe Problematik beinhaltet, nämlich die Verweigerung staatlicher Stellen zur Herausgabe von Aktenzeichen u.a.! Ebenso werden Nachfragen nicht beantwortet!

Das nenne ich schlicht und ergreifend den schleichenden Bankrott eines einst so blühenden „Rechtsstaats“!

Tolle Zeiten stehen vor der Tür, und der Bürger wird mit allen Mitteln gezwungen, waffen- und wehrlos diesen gesellschaftlichen Tsunami zu erleiden, weil dieser Bürger hier nicht mehr benötigt wird. Hoffentlich wacht dieser überflüssige Bürger endlich auf, wenn sein Haus, sein Acker, sein Hab und Gut weggepfändet, seine Existenz zerstört und seine Rente auf Null gesetzt wird. Ich habe ja immer noch die Hoffnung, daß hier ein Erkenntnisprozeß einsetzt, den Herr Sarrazin gerade wieder treffend in seinem neuen Buch beschrieben hat, aber das Fleisch ist willig, der Geist ist schwach…c.c.M.e.d.

P.S.: „Servus-TV, „Talk“ vom 11.Oktober 2018, u.a. mit Thilo Sarrazin und einem selbsternannten Imam; eigentlich nur für Masochisten geeignet, ansonsten: ANSEHEN UND ANHÖREN!

Danach wissen Sie wieder ein Stück mehr Bescheid!

Aktuell, um 23:45 Uhr: Der Moderator brach die Sendung ab!