Clicky

Wie B´nai B´rith die Freimaurer, die Weltpolitik und den Vatikan im Namen ihres Gottes Luzifer erobert hat

von Anders

Henry Makow, ein konvertierter Jude, hat eine schreckliche Perspektive der NWO und ihre Vordenker. Leider stimmt das mit dem überein, was ich in den letzten 11 Jahren während meines Studiums gefunden habe. Folgendes betont, was Jesus Christus gesagt  hat: Dass der  Weltfürst nach Christi Ausscheiden die Macht übernehmen würde (Johannes 14:30). Und Geister arbeiten immer durch hingebungsvolle Menschen. Wie der einflussreiche, Jude Harold Rosenthal, sagte: “Juden hören es nicht gern, aber ihr Gott ist Luzifer”!

Globalistischer jüdischer Freimaurerorden B´nai B´rith

Henry Makow 8 Jan. 2019:  Die (freimaurerische) B’nai B’rith maskiert sich als “Menschenrechtsorganisation”. Tatsächlich erlaubt sie nicht nicht-jüdischen Freimaurern   mitzumachen.

Warum? Sie ist eine satanische Geheimgesellschaft, die sich der weißen Versklavung und dem Völkermord verschrieben hat und Widerstand als “Hass” betrachtet.

Die B’nai B’rith-ADL vertritt nicht die Juden. Sie vertritt freimaurerische jüdische Bankiers, die den Untergang der westlichen Zivilisation planen.

Links: Zitat von Shimon Peres auf der Website von B´nai B´rith: So viel zu ihrer sonst ausgeschrienen Vielfalt!

 Links:  Merkel 2008 bei der Verleihung des B´nai-Preises – mit dem Handzeichen der großen Muttergöttin Semiramis / Ishtar / Isis – Ehefrau von Nimrod / Baal . – Dadurch bekennt sie  sich  zum alten Kult der Mysterien von Babylon, der menschliche Kinder opferte.

Die Triebfeder der Neuen Weltordnung ist das Bedürfnis der privaten Zentralbanker, ihre uneingeschränkte Finanzkraft, die sich aus der Kontrolle der Staatskredite ergibt, in dauerhafte Weltinstitutionen politischer und sozialer Kontrolle umzusetzen.

Millionen von Nichtjuden und eine unverhältnismäßig große Zahl von Juden haben ihre Seelen an diese Luzifer-lieben Bankiers verkauft. Angeführt von den Rothschilds und den Rockefellers steht das Bankenkartell hinter den Anschlägen vom 11. September, den Kriegen in Afghanistan, im Irak und in Syrien und dem Terror der falschen Flagge.

Sie stehen hinter der B’nai Brith-ADL.

Nehmen Sie zum Beispiel das “Vielfalts-Programm. Sie können heute nicht für ein großes Unternehmen oder eine Regierung arbeiten, ohne diese beleidigende stalinistische Indoktrination zu erhalten. Sie zwingt uns , die “Unterschiede” der Menschen unabhängig von ihrem Verdienst anzunehmen. Ein Maß für die freimaurerische Kontrolle der westlichen Gesellschaft ist, dass “Vielfalt” niemals debattiert oder zur Abstimmung gestellt wurde. Sie wurde wie von Zauberhand zur offiziellen Ideologie.

Besonders abscheulich ist die frühkindliche Schulung durch die ADL, die sich an die 3-5-Jährigen auf Indoktrination richtet. Sie versteckt sich hinter einem Nebel der Platitüden, Das  führt dazu, dass Jugendliche europäischen Ursprungs keinen Stolz auf ihr nationales oder kulturelles Erbe lernen. In der ADL haben 375.000 Lehrer und 12 Millionen Schüler an diesen Programmen teilgenommen.

Am Arbeitsplatz diskriminiert “Vielfalt” Europäer und insbesondere weiße, heterosexuelle Männer, indem sie Frauen, Farbige und Homosexuelle bevorzugen. Die Menschen werden auf der Grundlage dieses politischen Profils anstelle ihrer Kompetenz ausgewählt.

Das Ziel ist die Zersplitterung der Gesellschaft und die Destabilisierung der Familie, so dass keine kohärente Grundlage für den Widerstand gegen die Weltregierung besteht.

Die ADL ist eine Zweigstelle von B´nai B´rith und fördert aktiv die zionistische Bildung und  Bewusstsein. Das beinhaltet freie  Reisen für jüdische Jugendliche nach Israel. So werden Juden indoktriniert, um die freimaurerische Agenda voranzutreiben und die Gelegenheit  zu ergreifen, wenn die Zeit kommt.

Obwohl behauptet wird, das man “die Interessen der weltweiten jüdischen Gemeinschaft”  vertrete, ist die “Anti Defamation League” (ADL) der B’nai Brith in der Tat ein Freimaurerorden. Der überträg die generelle luziferische Agenda der “Weltregierung” auf die Juden. Während ser vorgibt, den Antisemitismus zu bekämpfen, bringt sie alle Juden in Gefahr, obwohl sie sich der teuflischen Verschwörung nicht bewusst sind.

Die B´nai Brith rühmt sich weltweit ihrer Menschlichkeit. Vielleicht steht sie auch hinter all diesen israelischen Doktoren, die muslimische Migranten in GRIECHENLAND begrüßen. Zumindest ist der   Bnai B´rith -Ableger, die ADL,  Soros-Apologet. Sie stempelt Kritik an diesem bösen Verschwörer gegen westliche Demokratien und  Vordenker hinter der muslimischen Masseneinwanderung als “Antisemitismus” ab.

Natürlich – der Ausdruck war ihr  einstiger Zauberstab, um alle über  jüdische  NWO-Verbrechen zum Schweigen zu bringen. Im Jahr 2015 übernahm Jonathan Greenblatt den Vorstandsvorsitz von ADL. Greenblatt war Direktor des Impact Economy Initiative-Projekts am Aspen Institute, das von George Soros ‘Open Society Foundations mehr als 500.000 US-Dollar erhielt. B´nai B´rith ist stolz darauf, interreligiöse Familien anzunehmen.


Lesen Sie einfach, was ein anderer Jude vor Judaisten = Pharisäern = NWOern  vor 2000 Jahren sagte:

”44 Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben“. Des Weiteren, dass sein Königreich nicht von dieser Welt sei. Und er nannte die Pharisäer “Schlangen und Otterngezücht”, die sich der Hölle nicht entziehen könnten (Matth. 23,33).  

Nun ist dieser Kabbalismus  auch Teil der Freimaurerei  – in der Tat, Freimaurerei  isi untrennbar vom  Judaismus   – ist Judaismus für Nicht-Juden


Pharisäer-Krieg gegen “Weissheit”

Ein zionistischer / pharisäischer / freimaurerischer Eroberungskrieg gegen die “Weißheit” wird gegen uns einheimischen Europäer geführt  – ein Krieg mit lautlosen und lauten Waffen. Das Ergebnis zeigt sich nicht nur im Terror – die Gewalt ist proportional zur Anzahl der Muslime in einer Gesellschaft – sondern nun auch in der  BildungMuslim politischer Parteien.   Sie werden den Muslimen parlamentarische Mehrheit im  Westen in diesem Jahrhundert und somit die Scharia aus demographischen Gründen sicherstellen.

Leonard Cohen war Insider der Illuminaten. Als Antwort auf einen kürzlich erschienenen Artikel erinnerte seine ehemalige Freundin, Ann Diamond, daran, dass Cohen sie 1990 aufforderte, zum Judentum zu konvertieren. Grund: Es würde in Zukunft “einen Holocaust für Nichtjuden ” geben.

Ein Leser, DP, schrieb und sagte:

“Ich habe bei einigen Gelegenheiten Juden zugeben hören, dass es einen Holocaust von Nichtjuden geben werde  (Henry Makow 9 Jan. 2019).

Der Jesuiten-Papst ist antichristlicher Erzglobalist

B´nai B´rith Mitglied, der verstorbene Shimon Peres, ernannte Papst Franziskus zum Leiter der Freimaurerischen Weltkirche.

Sie hat keinen Platz für Jesus Christus und seine Lehre, weil sie mit allen anderen Religionen unvereinbar ist.

Nun zahlt Papst Franziskus für diese NWO-Auszeichnung und lobt die  Neue Weltordnung der Vereinten Nationen.  Christus aber sagte, dass sein Königreich nicht von dieser Welt sei.

Der Papst zeigt also deutlich, dass er anstelle von Christus dem “Fürsten der Welt” (Johannes 14:30) dient

Breitbart 7 Jan. 2019: Papst Franziskus verglich die heutige Entstehung populistischer und nationalistischer Bewegungen  zu den Tagen von Nazi-Deutschland  in einer Ansprache an eine Gruppe von Diplomaten, die dem Heiligen Stuhl akkreditiert sind.

Schwierigkeiten mit dem Völkerbund, der “der Beginn der modernen multilateralen Diplomatie” war, führten genau zwanzig Jahre nach seiner Entstehung zu “einem neuen und mühsamen Konflikt, dem Zweiten Weltkrieg”.
“Und leider stellen wir fest, dass die gleiche Einstellung die Stabilität der wichtigsten internationalen Organisationen immer noch untergräbt”.

Der Papst brachte seine Überzeugung zum Ausdruck, dass globalistische Organisationen der Schlüssel zur Erhaltung des Friedens und zur internationalen Stabilität seien.

“Die Beziehungen innerhalb der internationalen Gemeinschaft und das multilaterale System insgesamt durchlaufen  schwierige Zeiten, wobei nationalistische Tendenzen wieder auftauchen.”

Der Aufstieg des Populismus, so der Papst, sei zum Teil darauf zurückzuführen, dass das multilaterale System keine wirksamen Lösungen für ungelöste Situationen bieten kann. Er ist  „zum Teil  das Ergebnis der Entwicklung nationaler Politiken. Denn diese werden  immer häufiger durch die Suche  nach einem unmittelbaren und sektiererischen Konsens, bestimmt, anstatt durch das geduldige Streben nach dem Gemeinwohl.”

Dies sei auch zum Teil darauf zurückzuführen, dass multinationale Organisationen versucht haben, “ihre Visionen und Ideen durchzusetzen.  Des Weiteren, um neue Formen der ideologischen Kolonisation auszulösen, die nicht selten der Identität, der Würde und der Sensibilität der Völker   respektlos gegenüberstehen“, sagte er.

In seiner Ansprache beklagte der Papst die “Wiederentstehung von Tendenzen, die nationalen Interessen verfolgen und  priorisieren. Dabei wird vernachlässigt, auf die Instrumente des Völkerrechts zurückzugreifen, um Streitigkeiten beizulegen und die Achtung der Gerechtigkeit sicherzustellen, auch durch internationale Gerichte.”

Dieser Anstieg des Nationalismus ist in den Fällen das Ergebnis einer „erhöhten Malaise“, die von den Bürgern vieler Länder erlebt wird.  Diese empfinden die Dynamik, die die internationale Gemeinschaft regiert, als „letztlich weit entfernt von ihren tatsächlichen Bedürfnissen“.

Keine Subsidiarität
Seltsamerweise erwähnte der Papst nirgendwo in seiner Rede mit 5.600 Wörtern “Subsidiarität”, das zentrale Prinzip des katholischen Sozialdenkens.

Die katholische Kirche hat das lebenswichtige Prinzip der Subsidiarität immer wieder bekräftigt, das besagt,  „eine Gemeinschaft höherer Ordnung darf nicht in das innere Leben einer Gemeinschaft niedrigerer Ordnung eingreifen. Sie  sie sollte  immer im Hinblick auf das Gemeinwohl unterstützen.“

Daher glauben die Katholiken, dass internationale Gremien in Bezug auf das innere Leben der Nationen niemals allumfassend oder invasiv sein sollten.
Die Souveränität der Nationen sollte niemals durch zu aggressive internationale rechtliche oder politische Strukturen beeinträchtigt werden.

Bemerkungen

Hier sehen Sie, wie die Pharisäer  alias Merkel  Deutschland und die katholische Kirche erobert haben.

Das 2. Vatikanische Konzil wurde von Krypto-Juden in Zusammenarbeit mit dem Freimaurer, Papst Paul VI, inszeniert.  Sie haben dabei ihren gemeinsamen Gott, Luzifer  und  hier und hier als Oberhaupt der Kirche inthronisiert.

Im 2. Vatikanischen Kompendium heißt es:

 Das Ziel des Lebens in der Gesellschaft ist in der Tat das historisch erreichbare Gemeinwohl “(# 168).

In Art. 841 und 842 des  Neuen Katholischen Kathechismus ist diese Gesellschaft näher definiert:

Art. 841:  Die Beziehung der Kirche zu den Muslimen.

“Der Erlösungsplan schließt auch diejenigen ein, die den Schöpfer anerkennen, an erster Stelle unter denen die Muslime sind; Diese bekennen sich zum Glauben Abrahams, und zusammen mit uns verehren sie den einen, barmherzigen Gott, den Richter der Menschheit am Jüngsten Tag.  

(NICHT WAHR!: Im 1. Buch Mose 17: 17-21 steht: GOTT VERWEIGERT AUSDRÜCKLICH  ISMAEL ABRAHAMS SEGEN!)

Art. 842:

Die Verbindung der Kirche zu nichtchristlichen Religionen ist in erster Linie der gemeinsame Ursprung und das Ende der Menschheit: Alle Nationen bilden nur eine Gemeinschaft.

Dies ist so, weil alle aus dem einen Stamm herrühren, den Gott als  Menschen auf der ganzen Erde geschaffen hat, und weil alle ein gemeinsames Schicksal haben, nämlich Gott. Seine Vorsehung, offensichtliche Güte und rettende Absichten erstrecken sich auf alle am Tag, wenn die Auserwählten in der heiligen Stadt versammelt sind. . .331

(EINE SATANISCHE BEHAUPTUNG: Dies bedeutet, dass der Vater Jesu Christi und der sohnlose Allah IDENTISCH seien – obwohl ALLAH  LEUGNET,, EINEN SOHN ZU HABEN und sagt, ER WOLLE JEDEN TÖTEN, DER SAGT, ER HABE EINEN SOHN – vgl. oransura 9:5!!!)

Dies ist der freimaurerische antichristliche Globalismus!

Der Papst ist kein geistiger Führer – sondern ein NWO-Demagoge. Von vielen wird er als “falscher Prophet” der Offenbarung bezeichnet. Er ist ein Antichristen-Prophet. Er tut sein Schlimmstes, um die Lehre  Christi zu vernichten und überredet so viele wie möglich, es zu tun. Dies ist eine natürliche Konsequenz des 2. Vatikan-Skandals in dieser 28/29-Nacht im Juni 1963 – als der Freimaurer-Papst Paulus VI und Albert Pikes südliche Division des schottischen Freimaurer- Ritus  Satan / den “Weltfürsten” als Oberhaupt der katholischen Kirche inthronisierte.