Flughafen BER in Schönefeld wird NIE öffnen

Der geplante Flughafen BER in Schönefeld liegt in der Sowjetischen Besatzungszone. Weil der Flughafen zu einem bedeutenden Teil auch militärisch genutzt werden soll, hat Präsident Putin dem Flughafen endgültig die Freigabe verweigert. Nach dem 2+4 Vertrag dürfen in der ehemaligen SBZ keine NATO-Truppen stationiert werden. Russland als Nachfolge-Staat der Sowjetunion kann deshalb die Freigabe verweigern.

Auch die Bundesländer Bayern und Hessen haben kein Interesse an einem weiteren Großflughafen in Deutschland, der eine große Konkurrenz zu den Drehscheiben Frankfurt und München sein würde!