Clicky

HOOTON-PLAN: Nach Deutschland fällt Europa

von SoundOffice

Vielleicht ist es noch nicht zu spät, doch es ist bereits wie in Stein gemeißelt. Das alte Deutschland unserer christlichen Vorfahren wird unaufhaltsam zerstört. Das alte Europa hat uns die vollendetste Kunst, Musik, Literatur und Philosophie hinterlassen, die unsere Welt je kannte. Doch all das wird bald einer Vergangenheit angehören, die keine Erinnerungen hinterlässt.

Auf Wiedersehen ihr gotischen Kathedralen! Auf Wiedersehen, Mozart und Beethoven!

Auf Wiedersehen, Carmina Burana! Auf Wiedersehen ihr heiligen Hymnen des Ostersonntags oder der heilige Klang der Kirchenglocken am Weihnachtsmorgen. Auf Wiedersehen, mein kostbares Europa, wenn dich die Moscheen unter sich begraben und der Islam deine Geschichte wie das Licht auslöscht, um die ewige Finsternis über dich auszubreiten. Ja, vielleicht ist es noch nicht zu spät, doch die Hoffnung auf Rettung schwindet täglich!

Die EU arbeitet in der Nachfolge von Kalergis Paneuropa-Union an dem Ziel, eine antidemokratische, despotische Konföderation von Staaten ohne Grenzen zu schmieden, die in einem vereinten Europa miteinander verschmolzen werden sollen.

Eines der damit verbundenen Ziele scheint der weiße Genozid zu sein, also die langsame und systematische Auflösung der weißen Völker Europas, die ebenso wie die Staaten durch Verschmelzung, untereinander durch Vermischung vereint und durch unkontrollierte Masseneinwanderung dunkelhäutiger Rassen, genetisch verändert werden sollen, bis sie nicht mehr existieren.

Dieser weiße Genozid findet augenblicklich unter aller Augen statt und der Prozess begann bereits 1945 nach der Niederlage Deutschlands im Zweiten Weltkrieg. Obwohl die Idee schon lange vorher geplant war, nachdem in den 1920ger Jahren ein dämonischer Mischling namens Graf Coudenhove-Kalergi (1894-1972) Pläne aus seinen pervertierten Wahngedanken gebar, die es beabsichtigten, die weißen Ureinwohner Europas mit afrikanischen, asiatischen und nahöstlichen Einwanderern zu kreuzen, nachdem man sie dazu veranlasst in großer Zahl nach Europa zu kommen, um im demographischen Weitergang einen negroiden, mongelisierten Menschen zur Ersetzung der angestammten Europäer entstehen zu lassen.

Kalergi glaubte aus zwei fragwürdigen Gründen das eine zu diesem Zweck sorgfältig geplante und auszulösende Masseneinwanderung nur mit Hilfe des internationalen Judentums erreicht werden könnte, weil Juden seiner Ansicht nach am meisten davon profitieren könnten und weil sie es als Angehörige eines unvergleichbar überlegenen Volkes als geistige Aristokraten der Welt verdient hätten, als einzige reine Rasse in einem multikulturellen Paradies ohne Grenzen oder getrennte Nationen über den Rest der Menschheit zu herrschen.

Demnach stehen die Juden, die sich selbst als die geborenen Führer der Intelligenz betrachten, in starker Konkurrenz zu den weißen Europäern, die sich neben ihrer unvergleichbaren Schaffenskraft zusätzlich als besonders intelligent erweisen, da es ihnen ansonsten nicht möglich gewesen wäre, diese einmalige wie großartige europäische Zivilisation, nebst all ihren Errungenschaften, von denen die ganze Welt profitiert, zu errichten, was mit der hauptsächliche Grund sein dürfte, weshalb sie vom Erdboden vertilgt werden sollen, denn um das von Kalergi beschriebene Weltjudentum in den Stand als unangefochtene „Elite“ zu erheben, müssen alle anderen Rassen „Vielfalt lernen“, homogenisiert und standardisiert werden, das sie auf eine restliche minderwertige Menschheit reduziert, wie gehorsames, unterwürfiges Vieh unter den Juden stehe.

Es gibt zwei Arten von Völkermord, nämlich den harten oder weichen Genozid. Harter Völkermord, auch als Holocaust bezeichenbar, ist der Versuch, eine ganze ethnische Gruppe mit gewalttätigen Mitteln wie etwa durch industiealisiertem Massenmord oder Krieg zu vernichten.

Weicher Völkermord oder „Soft Genocide“ beabsichtigt eine Rasse über einen längeren, generationsübergreifenden Zeitraum mit subtilen Mitteln systematisch auszurotten, wobei die Opfer dieser Methode ihr eigenes allmähliches Verschwinden kaum bemerken, während sie wie Schafe zum Schlachthof geführt werden, weil sie mittels unterschiedlicher manipulativer Einwirkungen wie etwa durch Umerziehung, Indoktrination, Mind-Control  oder Gehirnwäsche geistig ohnmächtig und komatös gemacht wurden, das sie die Zusammenhänge nicht begreifen oder nicht für wahr halten können, während ihre systematische Vernichtung unaufhaltsam weiter vorangetrieben wird.

Und genau das ist im Augenblick der hergestellte Zustand der weißen Europäer und vor allem der Deutschen, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften als Erste ausgerottet werden sollen.

Sie können nicht wahrnehmen was es für sie bedeutet, wenn sie „Refugees Welcome“ rufen und ihr eigenes Grab dabei schaufeln, während sie „helfen“ wollen, denn der weiße Genozid besteht im wesentlichen darin, die weißen Europäer durch auferlegtem Multikulturalismus und Masseneinwanderung aus der Dritten Welt kulturell wie ethnisch aufzulösen, weil dies unvermeidlich dazu führt, dass Weiße sich durch Vermischung mit den dunkleren Rassen Afrikas, Asiens und den islamischen Völkern aus dem Nahen Osten in einer Mongrelisierung vereinen. Eine zusätzliche Wirkung ist der deutliche Rückgang des durchschnittlichen Intelligenzquotienten der entstehenden neo-europäischen, dunkelhäutigen Mischlingsrasse, wie sie der Gründer der paneuropäischen Union, das Fundament der heutigen EU, Graf Coudenhove-Kalergi vorsah:

„Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteilen zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide zukünftige Rasse, äußerlich den alten Ägyptern ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.“

An dieser Stelle muss ein kurzer Einschub zum Thema „Rassismus“ geleistet werden:

Verurteilen die derzeitigen Machthaber unseren angeblichen Rassismus und den der Nationalsozialisten, die mit ihrer umfangreichen Rassenlehre den Erhalt der Arten und der eigenen Rasse verfolgten, so manifestiert sich der Rassismus Kalergis und seiner heutigen über uns herrschenden Nachfolger in deren Vernichtung. Demnach ist es nicht verwunderlich, das Kalergis Paneuropa Union in Hitler-Deutschland verboten war. Somit ist es aber auch nicht verwunderlich, das heute jeder mit dem kommunistischen Schimpfwort „Rassist“ beleidigt wird, der die ethnische Transformation Europas bekämpft.

Neben Graf Coudenhove-Kalergi, planten zwei amerikanische Juden im Zweiten Weltkrieg unabhängig voneinander einen „sanften“ Genozid gegen die Deutschen, deren Pläne mittlerweile in einer pervertierten Neuauflage gegen ganz Europa Anwendung finden. Hierbei handelt es sich um Theodore Kaufman und den Harvard-Universitätsprofessor Ernest Hooton.

Theodore Newman Kaufman veröffentlichte 1941 das Buch „Germany Must Des Perish“. In diesem umstrittenen Buch, das in Amerika als eine der heftigsten „Hassreden“ gefeiert wurde, forderte er den Massenmord an den ethnischen Deutschen durch Sterilisation.

Der damals 31-jährige Protagonist des sanften Völkermords glaubte ähnlich wie Kalergi, dass Juden die Mission hätten die Nationen der Welt in einer großen Föderation zu vereinigen. So würde sich die Welt langsam aber sicher zum Paradies entwickeln, in dem man den ewigen Frieden haben könne. Juden würden demnach das größte Interesse daran haben diese Konföderation zustande zu bringen, weil sie am meisten davon zu profitieren hätten.

Ernest Hooton schmiedete einen ähnlichen Völkermord-Plan wie Kaufman, mit dem er den deutschen Nationalismus und dessen unterstellte aggressive Ideologie zerstören wollte,

wobei er gleichzeitig eine genetische Verwandlung der deutschen Nation durch Paarung der deutschen Frauen mit nichtdeutschen Männern beabsichtigte, die in großer Zahl ins Land geholt werden sollten, während die deutschen Männer, die in Kriegsgefangenschaft unter alliierter Aufsicht in Ländern außerhalb Deutschlands Zwangsarbeit leisteten, mit Nicht-Deutschen Frauen verkehren sollten.

Diese Maßnahmen sollten laut Hooton eine Reduktion der Geburtenrate reiner Deutscher nebst der Neutralisierung der angeblichen deutschen Aggressivität hervorbringen.

Dieser Plan würde nach Hootons Schätzung mindestens 20 Jahre dauern und in dieser Zeit müsse die Einwanderung und Ansiedlung von Nichtdeutschen, insbesondere von Männern in die deutschen Staaten gefördert werden. So wurde nach dem Zweiten Weltkrieg damit begonnen, die Völkermord-Pläne von Hooton und Kaufman in der deutschen Bevölkerungs- und Einwanderungspolitik zu integrieren, um Millionen von rassisch wie kulturell fremden Migranten zunächst als „Gastarbeiter“, dann als Siedler in die BRD einzuladen.

Die ethnisch-kulturellen Eigenschaften des Landes wurden somit vor allem in den größeren Städten bis heute drastisch verändert.

Ob es wohl jemals einen „NAZI“ gab, der etwas so abartiges wie es sich Hooton, Kaufmann und der Mischling Kalergi in ihren kranken, von Dämonen besessenen Hirnen ausdachten veröffentlichte, ist nicht bekannt. Bekannt ist lediglich nur die Tatsache, das es „gewisse“ Kräfte gibt, die alles dafür tun, für alles erdenklich Schlechte irgendwelche Nazis verantwortlich zu machen, um dahinter verborgen die ethnische „Umwandlung“ Deutschlands und Europas voranzutreiben und wer die heutige Demografie in Deutschland beobachtet erkennt, dass deren Pläne bereits fast vollständig umgesetzt sind, zumal die Migrantenflut über Europa jetzt erst richtig in Gang gebracht wird.

Immigration spielt demnach sicherlich die wesentliche Hauptrolle in diesem künstlich hergestellten „Replacement“ der Völker, doch mittlerweile ist alles weitere durch die Tatsache der Demographie ein unaufhaltsamer Selbstläufer der Vernichtung, da muslimische Familien aus Nordafrika, Asien oder dem nahen Osten viel mehr Kinder haben als europäische, beziehungsweise deutsche Familien. Auch die rückwärtsgewandten, teils gewaltaffinen Kulturen die Einwanderer zum großen Teil verinnerlichen, nebst dem archaischen Islam sind unumstößliche Fakten, die Europa unaufhaltsam in ein Zeitalter der Finsternis katapultieren.

Gott mit uns!

***

Die Quelle:

https://www.darkmoon.me/2018/genociding-germany/