Clicky

Das Ding namens „Regierung“

Ein neugieriger Außerirdischer besucht den Planeten, um sich über die Entwicklung unserer Spezies zu informieren. Er spricht mit dem ersten Menschen, dem er begegnet. Der Außerirdische stellt fest, dass die Menschen von einem Ding namens „Regierung“ beherrscht werden. Er will mehr darüber wissen. Er will verstehen, was eine „Regierung“ tut und warum sie existiert.

Original produziert und gesprochen von Graham Wright (http://www.youtube.com/watch?v=EUS1m5MSt9k), nach einem Vortrag von Larken Rose bei der „Free Your Mind Conference 2011″ (http://www.youtube.com/watch?v=2bCz9gcvMfk)

Die Unverantwortlichkeit der BRD-NGO für das Deutsche Volk

Durch das Postliminiium des Art. 7, des 2 + 4 Vertrages beendeten die Alliierten die Oberste Gewalt und Gebietshoheit in Bezug auf Deutschland.

Die Staatsgewalt liegt demnach wieder in dem noch nicht handlungsfähigen Deutschland, vor allen Dingen aber in seinen Bürgern siehe Art. 116 GG, in seinen Souveränen. Denn alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Die Herstellung der Handlungsfähigkeit Deutschlands mit einer Verfassung, die auch Auftrag des 2+4 Vertrages war, wurde bis jetzt von der Bundesrepublik von Deutschland (Neu) hintertrieben und blockiert.

Nach §37 PartG in Verbindung mit der Nichtanwendbarkeit des §54 BGB sind Parteien in der Bundesrepublik nicht rechts-, prozess-, und parteifähig, also unmündig und unverantwortlich wie die Bundesrepublik selbst. Von diesen unverantwortlichen Parteien wird die Bundesrepublik von Deutschland mit unverantwortlichen Gesetzen gesteuert und die Richter von dieser Unverantwortlichkeit in den Richterwahlausschüssen gewählt und vereidigt. Die Verwaltung ist in Folge der Unverantwortlichkeit offenkundig ebenfalls unverantwortlich organisiert und nichtig legitimiert. Das gilt auch für das Bundesverfassungsgericht und Personal, sowie für die Verfassungsorgane.

Von oben nach unten wird Unverantwortlichkeit praktiziert.

Projekt INDECT – Die TOTALE Überwachung

Ihr glaubt nicht an die NWO?
Ihr glaubt nicht an Überwachung?

Dieses Video wurde in den öffentlich Rechtlichen gezeigt – auch sie sehen die Wahrheit!
Ihr immer noch nicht??

Danke an peacefulwarrior2012 für die folgenden Zitate:

„Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.“
Johann Wolfgang von Goethe

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
Benjamin Franklin

„Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch
auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“
Angela Merkel

„Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten. Um ihre Herrschaft zu sichern werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, eine weltweite Diktatur einführen. Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels sind korrupte Politiker… Haben wir das so gewollt?“
Carl Friedrich von Weizsäcker

„Heutzutage wäre Amerika empört, wenn UN-Truppen Los Angeles besetzen würden, um die Ordnung wiederherzustellen. In naher Zukunft wird es dankbar sein! Insbesondere dann, wenn man den Leuten erzählt, dass von außerhalb eine Bedrohung existiert – egal, ob die Bedrohung real ist oder lediglich propagiert – die unser aller Existenz bedroht. Dann wird es so sein, dass die Leute der ganzen Welt flehen werden, sie vor diesem Bösen zu retten. Das einzige, was jeder Mensch fürchtet, ist das Unbekannte. Wenn das präsentierte Szenario eintritt, werden die Menschen ihre persönlichen Rechte freiwillig aufgeben, wenn ihnen im Gegenzug das persönliche Wohlergehen durch die Weltregierung garantiert wird.“
Henry Kissinger

„Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann,
dass hier auf Erden ein grosses Vorhaben, ein grosser Plan ausgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir alle als treue Knechte mitwirken dürfen.“
Winston Churchill

„Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhin kommen, an einigen Stellen auch Souveränität und Rechte an andere abzugeben.“
Angela Merkel

„Absolut Obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.“
Carl Friedrich von Weizsäcker

„Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein.“
Johann Wolfgang von Goethe

„In Zeiten der universellen Täuschung wird das Aussprechen der Wahrheit zur revolutionären Tat.“
George Orwell

„Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.“
Jean Jacques Rousseau

„Die Fähigkeit, das Wort „Nein“ auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit.“
Nicolas Chamfort

Ist der Euro ungültig?

Der EURO ist weder gesetzliches Zahlungsmittel noch Währung, sondern nur noch „öffentliches Zahlungsmittel“, das keinem Annahmezwang unterliegt! – Der EURO ist in der „BRD“ und in Berlin nach den immer noch geltenden SHAEF-Gesetzen der alliierten Siegermächte rechtswidrig und gesetzwidrig.

 

Horst Seehofer bei Pelzig unterhält sich

In seiner gewöhnt Schlagfertiger Art und Weise trägt Pelzig im Dialog mit Horst Seehofer, dass wahre Dilemma unserer Demokratie und Gesellschaftlichen Ordnung zu Tage!

Bein Minute 4:45 bringt Horst Seehofer es dann auf dem Punkt:

Diejenigen die Entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!

Andreas Clauss: „Crashkurs Geld und Recht“

Zur aktuellen Finanzkrise. Neuigkeiten und Besonderheiten zur rechtlichen Lage in Deutschland und der Umgang damit. Vortrag über Neuigkeiten im Verhältnis von echter physischer Ökonomie, und Regionalwirtschaft contra Globalisierung und Casinokapitalismus mit konkreten Lösungswegen und Chancen nach dem Motto von Georg Christoph Lichtenberg:

„Was jedermann für ausgemacht hält, verdient am meisten untersucht zu werden.“

oder

“Es ist nicht alles Gold was glänzt, genauso wenig, wie irgend etwas Recht ist, bei dem ein Paragraphenzeichen voran steht!”

Lord James of Blackheath $15,OOO,OOO,OOO,OOO FRAUD EXPOSED

Lord James of Blackheath, House of Lords February 16 2012

Breaking news Lord James of Blackheath has spoken in the House of Lords holding evidence of three transactions of 5 Trillion each and a transaction of 750,000 metric tonnes of gold and has called for an investigation.

I think there are three possible conclusions that may come from it. I think there may have been a massive piece of money laundering committed by a major government which ought to know better and that it has effectively undermined the integrity of the British bank the Royal Bank of Scotland, in doing so.

The second alternative is that a major American department has an agency that has gone rogue on it because it has been wound up and has created a structure out of which they are seeking to get at least 50 billion Euros as a payoff.

And the third possibility is that this is an extraordinarily elaborate fraud which has not been carried out but which has been prepared in order to provide a threat to one government or more if they don’t pay them off.

So there are three possibilities and this all needs a very urgent review.

My Lords, it starts in April and May of 2009, with the alleged transfer to the United Kingdom, to HSBC of a sum of 5 trillion dollars and seven days later, in comes another 5 trillion dollars to HSBC, and then 3 weeks later another 5 trillion.

5 trillion in each case. Sorry. A total of 15 trillion dollars is alleged to have been passed into the hands of HSBC for onward transit to the Royal Bank of Scotland and we need to look at where this came from and what the history of this money is. And I have been trying to sort out the sequence by which this money has been created and from where it has come from for a long time.

http://www.rumormillnews.com/cgi-bin/…

http://www.publications.parliament.uk…

http://theintelhub.com/2012/02/23/tri…

Der Internationale Gerichtshof bestätigt die Staatssimulation BRiD

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag, 3. Februar 2012; Gerichtliche Immunitäten des Staates (Deutschland gegen Italien: Griechenland intervenierend); Präsident Hisashi Owada; (www.icj-cij.org).

(…) der Gerichtshof (1) s t e l l t  f e s t – mit zwölf zu drei Stimmen, dass die Republik Italien ihre Verpflichtung missachtet hat, die Immunität zu respektieren, welche die Bundesrepublik (von) Deutschland unter internationalem Recht genießt, indem sie Zivilklagen gegen die BR(v)D angestrengt hat, die Brüchen von internationalem Menschenrecht durch das Deutsche Reich in den Jahren zwischen 1943 und 1945 zu Grunde liegen;

(2) s t e l l t  f e s t – mit vierzehn zu einer Stimme, dass die Republik Italien ihre Verpflichtung missachtet hat, die Immunität, welche die BR(v)D unter internationalem Recht genießt, zu respektieren, indem sie Restriktionsmaßnahmen gegen Villa Vigoni ergreift;

(3) s t e l l t  f e s t – mit vierzehn zu einer Stimme, dass die Republik Italien ihre Verpflichtung missachtet hat, die Immunität, welche die BR(v)D unter internationalem Recht genießt, zu respektieren, indem sie in Italien einklagbare Beschlüsse von griechischen Gerichten anmeldet, die Brüchen von internationalem Menschenrecht durch das Deutsche Reich in Griechenland zu Grunde liegen;

(4) s t e l l t  f e s t – mit vierzehn zu einer Stimme, dass die Republik Italien unter Verfügung von angemessener Gesetzgebung oder durch Verlegung auf andere Verfahren ihrer Wahl, sicherstellen muss, dass die Beschlüsse ihrer Gerichte und jene anderer Autoritäten der Rechtsprechung, die die Immunität verletzt, welche die BR(v)D unter internationalem Recht genießt, in ihrer Wirkung erlöschen lässt;

(5) l e h n t einhellig a b – alle anderen Eingaben, die von der Bundesrepublik (von) Deutschland vorgetragen wurden. (…)

Dies beweist – nun endlich auch durch Den Haag -, dass die Bundesrepublik in Deutschland (Treuhandverwaltung) kein souveräner Rechtsnachfolger des Staates Deutsches Reich ist, den ein anderer Staat wegen Menschenrechtsverletzung auf internationaler Ebene verklagen könnte. Das Deutsche Reich wäre der Rechtstaat, den Italien in diesem Fall hätte verklagen müssen; doch das Deutsche Reich ist, solange es keinen Friedensvertrag mit den Alliierten gibt, handlungsunfähig.

Beende für dich selbst diesen Zustand dadurch, indem du dich in Selbstverwaltung nach UN-Resolution A/RES/56/83 Art. 9 begibst!

Beende diesen unerträglichen Zustand für Europa und die Welt bitte sofort, indem du dich als Deutscher Staatsbürger auch unter Indigenat stellst. Beginne dich vollständig zu informieren, danke!

Original-Dokumente vom IGH:

http://www.icj-cij.org/docket/files/143/16883.pdf
http://www.icj-cij.org/docket/files/143/16897.pdf