Obama ehrt “Freundin” Merkel mit Freiheitsmedaille

Die Globalisten-Mafia verleiht sich selbst wieder einmal Medallien.

friedensmedaille Obama ehrt Freundin Merkel mit Freiheitsmedaille POLITAIA.ORG

Kriegsverbrecher unter sich: Bush senior und Barry Sotero – Quelle: Welt-Online

Je mehr man das eigene Volk betrügt, umso höher steigt man im Ansehen der Globalisten. Das durfte die Geschäftsführerin der BRD-GmbH und Kanzlerin eines Staates, der gar nicht existiert, zum zweiten Male erfahren, denn schon 2009 wurde ihr für erbrachte “Verdienste um das transatlantische Verhältnis“  der Warburg-Preis[1] des Globalisten-Vereins “Atlantikbrücke” (einem Ableger des CFR) überreicht. Bei dem Verein ist auch Haaröl-Baron Gutti [2].

Diesmal war es die Freiheitsmedaille der USA. Die Welt-Online schreibt:
113116 Obama ehrt Freundin Merkel mit Freiheitsmedaille POLITAIA.ORG
Hohe Ehre für Angela Merkel: US-Präsident Barack hat Bundeskanzlerin Angela Merkel mit der Freiheitsmedaille gewürdigt, der höchsten zivilen Auszeichnung des Landes. Er vergab die “Medal of Freedom“ in einer feierlichen Zeremonie im Weißen Haus. Merkel erschien allerdings nicht, wie im Voraus schon bekannt war.

Die Auszeichnung wird an Menschen verliehen, die einen besonderen Beitrag im nationalen Interesse der USA oder für den Weltfrieden geleistet haben.

Neben Merkel wurden 14 weitere Persönlichkeiten bedacht, darunter der ehemalige US-Präsident George H. W. Bush, der Multimilliardär Warren Buffett sowie die Holocaust-Überlebende Gerda Weissmann Klein….”

Massenmörder und Kriegsverbrecher Henry Kissinger wurde auch schon mit der Medaille bedacht. Man gönnt man sich ja sonst nichts.

_______________________________________________

[1]: Focus-Online:

Bundeskanzlerin Merkel mit Warburg-Preis ausgezeichnet

26. Juni 2009

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist in Washington für ihre Verdienste um das transatlantische Verhältnis der Eric-M.-Warburg-Preis verliehen worden. Merkel nahm die Auszeichnung am Donnerstagabend in der Bibliothek des US-Kongresses entgegen. Die Laudatio auf Merkel hielt der ehemalige republikanische Senator Chuck Hagel.
Vergeben wird der Preis seit 1988 von dem renommierten Verein «Atlantik Brücke». Erster Preisträger war der 1938 aus Deutschland in die USA geflohene Bankier Eric M. Warburg. Die Laudatio auf Warburg hielt 1988 der damalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker. Weitere Preisträger waren unter anderem Ex-US-Präsident George Bush sen., Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) sowie die früheren US-Außenminister Henry Kissinger (1992) und Condoleezza Rice (2007).

Warburg war 1938 vor den Nazis in die USA geflohen. 1945 kehrte der gebürtige Hamburger als Oberstleutnant der US-Luftwaffe nach Deutschland zurück. Als Dolmetscher war er bei den Kriegsverbrecherprozessen dabei. 1952 gründete er mit der «Zeit»-Herausgeberin Marion Gräfin Dönhoff den Verein «Atlantik Brücke». Warburg starb 1990 im Alter von 90 Jahren, er ist in seiner Heimatstadt Hamburg begraben.”

Ein Leserbrief  zu diesem Artikel bringt es auf den Punkt:

Warburg und die FED
www.muz-online.de/religion/illuminati.html

Jacob Schiff und Paul Warburg starteten eine Kampagne für die Errichtung der Federal Reserve Bank als fest installierte private Zentralbank in Amerika. Jacob Schiff ließ die New Yorker Handelskammer bei einer Rede 1907 wissen:

Wenn wir keine Zentralbank mit einer ausreichenden Kontrolle über die Kreditbeschaffung bekommen, dann wird dieses Land die schärfste und tiefgreifendste Geldpanik seiner Geschichte erleben.” (“Die Absteiger”, Des Griffin).

Gesagt, getan, stürzten sie daraufhin die USA in eine Währungskrise, deren daraus resultierende Panik am Kapitalmarkt das Leben zehntausender Menschen im ganzen Land ruinierte. Die Panik an der New Yorker Börse brachte den Rothschilds neben mehreren Milliarden US-Dollar auch den gewünschten Erfolg. Schlau ausgedacht, benutzte man die Panik als Argument, nun endlich eine Zentralbank zu errichten, um Vorfälle wie diesen zu vermeiden. Paul Warburg sagte dann dem Bank- und Währungskomitee: “Das erste, was mir auf die Panik hin in den Kopf kam, ist, daß wir eine nationale Clearing-Bank (Zentralbank) brauchen.” (“Die Insider”, Gary Allen).

Die endgültige Version des Beschlusses, das “Federal Reserve System” (die private Zentralbank Amerikas) einzuführen, entstand auf einem Privatgrundstück J. P. Morgans auf Jekyll Island, Georgia. Die Anwesenden des Treffens waren den Recherchen von Herbert G. Dorsey zufolge: A. Piatt Andrew, Senator Nelson Aldrich, Frank Vanderlip (Präsident der Khun Loeb Co); Henry Davidson (Senior Partner der J. P. Morgan Bank), Charles Norton (Präsident von Morgans First National Bank), Benjamin Strong (Präsident von Morgans Bankers Trust Co) und Paul Warburg. Die Einführung der “Federal Reserve” 1913 ermöglichte nun den internationalen Bankiers, ihre finanzielle Macht in den USA sehr zu festigen. Der erste Vorsitzende der “New York Federal Reserve Bank” wurde Paul Warburg.

Dem “Federal Reserve”-Beschluß folgte der 16. Zusatzartikel der amerikanischen Verfassung, der es nun dem Kongreß ermöglichte, das persönliche Einkommen der US-Bürger zu besteuern. Das war die Konsequenz, nachdem die US-Regierung nun kein eigenes Geld mehr drucken durfte, um ihre Operationen zu finanzieren. Dies war das erste mal in der Geschichte seit der Gründung der USA, daß das Volk Einkommenssteuer bezahlen mußte.

Die wichtigsten Aktienbesitzer der “Federal Reserve” (kurz “Fed”) waren:

* 1. Rothschild Banken aus London und Paris

…und die mit diesen verbundenen bzw. von diesen abhängigen Banken:

* 2. Lazard Brothers Bank aus Paris
* 3. Israel Moses Seif Bank aus Italien
* 4. Warburg Bank aus Amsterdam und Hamburg
* 5. Lehmann Bank aus New York
* 6. Khun Loeb Bank aus New York
* 7. Rockefellers Chase Manhattan Bank aus New York
* 8. Goldman Sachs Bank aus New York

Kongreßmitglied Charles Lindbergh beschrieb schon damals die neu entstandene Federal Reserve Bank als die “unsichtbare Regierung”, durch ihre Geldmacht.

Vor Jahren hat man sich die Frage gestellt: Wem dient Merkel wirklich?
Wurde damit die Frage beantwortet?”


Quelle und Kommentare hier:
http://www.politaia.org/allgemein/obama-ehrt-freundin-merkel-mit-freiheitsmedaille-politaia-org/