Clicky

„Wir haben keine Meinungsfreiheit mehr“ – Stefan Kretzschmar

Im Journalismus werden gerne Begriffe wie „Klartext“ oder „klare Kante“ verwendet, wenn eine Person eine Meinung hat, die sich nicht in Floskeln verliert und Aufsehen erregt. Stefan Kretzschmar ist einer, der immer „Klartext“ redet. Schon als Spieler war er alles andere als medienscheu und hielt seine Meinung nicht zurück.

Wer an ihn denkt, denkt automatisch an den Handball. Durch seine auffällige Art wurde er zum Gesicht des Sports, war für viele Fans eine Identifikationsfigur. Von „Kretzsches“ Art gibt es nicht mehr viele im deutschen Sport. Der Fehler dafür liegt aber nicht bei den Sportlern, meint Kretzschmar im Interview und erklärt, warum es immer weniger Persönlichkeiten gibt und wie er den Handball noch attraktiver machen will.