Ist die Gemeinde Aktivierung rechtlich legal?

Es geht um diese Seiten von der Person Frau Heike Werding. Ihren Namen hat sie schützen lassen. Da wir sie in unserem Video aber zitieren sind wir gesetzlich verpflichtet Name und Webseite der Zitate mit anzugeben.

Links zu den angegebenen Zitaten:

DOWNLOAD VERBOTEN“ https://www.youtube.com/watch?v=-4OIMxRszsI

Die Lebenderklärung https://www.youtube.com/watch?v=Sj_BGa9dmcU
Tages-Seminar mit Heike Werding https://www.youtube.com/watch?v=kHoyaCYWCW8

https://deutsche-voelker.de/ und https://www.youtube.com/watch?v=-4OIMxRszsI

Es geht aber auch um die Seite der Gemeinde Neuhaus. Es gibt ja leider zu viele davon.
http://gemeinde-neuhaus.de/index.htm

Da Frau Heike Werding auf keine Nachrichten/Kommentare/Mails reagiert, möchten wir mit diesem Video gerne unsere Mitmenschen zum Nachdenken anregen.

Wir möchten diese Frau NICHT diffamieren oder blossstellen!
Einzig und allein möchten wir darauf hinweisen, das rechtlich gesehen einiges nicht stimmt und das sie gültiges Recht mit geltenden Recht miteinander vermischt bzw. sie sich auf „Recht“ bezieht welches sich im See Recht und im römisch-kanonischen Recht befindet.

Das Höchste Gericht geeinter Völker und Stämme in Berlin existiert genauso wenig wie die „Volkskammer“ der DDR, des „einzigen souveränen Staates“ von Reiner Ziesche in der Französischen Strasse in Berlin.

Auch wir sind nicht perfekt. Auch uns können Fehler unterlaufen. Ist etwas nicht stimmig dann weist uns bitte darauf hin aber vor allem weist es mit belegbaren Fakten nach.

Belegbare Fakten sind gültige/geltende Gesetze und Verfassungen. Keine Fakten sind irgendwelche Schulbücher oder Bücher von rechts Gelehrten. Diese besitzen keine rechtliche Relevanz.

Glauben ist eine Meinung haben. Glauben hat nichts mit Wissen zu tun. Wissen besteht aus nachweisbaren Fakten.
Glaubt nicht sondern eignet euch Wissen an. Wissen könnt ihr euch aneignen in dem ihr alles überprüft.

Und dafür gibt es eine ganz einfache Regel.
Von 1871- 27.10.1918 23.59.59 Uhr besaß/besitzt alles seine Gültigkeit.

Seit dem 28.10.1918 00.00.00 Uhr ist alles nur geltend und auf einer riesengroßen Lüge aufgebaut.
Seit dem 28.10.1918 00.00.00 Uhr werden wir belogen, betrogen, manipuliert und täglich indoktriniert.

Wacht auf und fangt an nachzudenken. Glaubt nichts und überprüft alles. Vernetzt euch untereinander. Kommt in die Selbstverantwortung. Uns wird niemand helfen. Wir Menschen können nur erkennen und uns gemeinsam helfen.

Wir brauchen kein Dokument, kein Papier, keinen Guru und keinen Führer der uns Mensch sein lässt.
Erkenne dich selbst. Erkenne wer und was du bist. Wir alle sind geistig-sittliche Wesen die Rechte besitzen die uns allerdings genommen wurden.

Habt ihr Fragen? Dann kommt auf unseren TeamSpeak Server
Bookmark Name: Was kann ich denn als Einzelner tun
Server Nickname: DieSachsenSrv.de:9988
www.frank-radon.de und https://www.youtube.com/channel/UCQfyiRp6zkdv4xDzcr1-8Xg

Meine/unsere Videos dürfen von allen ungefragt geteilt werden.
Ich/wir stehen für die Wahrheit. Nicht meine/unsere Wahrheit sondern die, die man mit Fakten und Nachweisen belegen kann.

Vielen Dank und Friede sei mit euch.

 

Der Knackpunkt in der deutschen Geschichte

Der Knackpunkt in der deutschen Geschichte sind der 27/28.10 1918 und Juli 1914. Das sollte endlich mal verstanden werden denn darauf bauen sich die riesengroßen Lügen auf.

Juli 1914 wurde vom Kaiser der Notstand ausgerufen. Was hatte das zur Auswirkung?
Mit dem Notstand 1914 wurden nicht nur die echten souveränen Bundesstaaten eingefroren sondern auch alle gültigen Gesetze, alle gültigen Verfassungen, alle Gemeinden und alle Dörfer, einfach alles was sich im Deutschen Reich befand. Es kann niemand darauf zugreifen und/oder verändern.

Zuerst muss das Reich wieder handlungsfähig gemacht werden in dem ein Nachfahre des Kaiser den Notstand aufhebt.

Artikel 11

[1] Das Präsidium des Bundes steht dem Könige von Preußen zu, welcher den Namen Deutscher Kaiser führt. Der Kaiser hat das Reich völkerrechtlich zu vertreten, im Namen des Reichs Krieg zu erklären und Frieden zu schließen, Bündnisse und andere Verträge mit fremden Staaten einzugehen, Gesandte zu beglaubigen und zu empfangen.

[2] Zur Erklärung des Krieges im Namen des Reichs ist die Zustimmung des Bundesrathes erforderlich, es sei denn, daß ein Angriff auf das Bundesgebiet oder dessen Küsten erfolgt.

Es gibt keinen Rechtsnachfolger des Deutschen Reich. Kann es auch gar nicht geben. Das deutsche Reich ist ein echtes Völkerrechtssubjekt . Wir als Menschen können auf die HLKO zugreifen.

Durch das BGB von 1900 sind wir Menschen. Dank Otto von Bismarck und seinem Kulturkampf mit Papst Pius wurde das möglich.

Durch das BGB war die Kirche im Deutschen Reich draußen. Kein römisch-kanonisches Recht. Der bürgerliche Tod fand keine Anwendung. Es gab kein Seerecht sondern echtes Staatsrecht in den jeweiligen Bundesstaaten bis zum 27.10.1918 23.59.59 Uhr

Durch den Putsch der SPD sind wir am 28.10.1918 00.00.00 Uhr automatisch in den untersten Rechtskreis dem Seerecht gerutscht.

Das Seerecht welches bis heute gilt kennt keine Menschen. Wir selbst können uns durchaus als Menschen identifizieren

Friede sei mit euch.

www.frank-radon.de