Clicky

Schreiende Stille, mal wieder …

von N8Waechter

Die folgende Zusendung stammt von Magnus und bietet einen kurzen, doch sehr wichtigen Denkanstoß. Die Illusion im Theater ist inzwischen derart offensichtlich, dass man sich als geneigter Beobachter tatsächlich nur noch wundern kann.

Große Konferenzen, große Gipfeltreffen, innerhalb nur weniger Tage … und die Oberfläche wird mit größten Anstrengungen in der Flaute gehalten. Ohrenbetäubende Stille.

“Nachtigall, ick hör dir trapsen.“

Der Nachtwächter


Von Magnus

Seit Tagen bin ich doch recht verwundert. Da findet innerhalb von wenigen Tagen ein schon recht interessanter Gipfel-Marathon statt und eigentlich wirkt es, als ob nichts passiert sei.

Der G7-Gipfel hat angeblich 600 Mio. € gekostet, tausende von Leuten sind um die halbe Welt geflogen und das Ergebnis? Null, nix, nada! Nicht mal Demos! Erinnert Ihr Euch noch dunkel an die Bilder der letzten Jahre?

Alles vorbei …

In Schanghai war die andere bedeutende Konferenz und vermutlich haben die Asiaten das Ganze auch etwas billiger hinbekommen, aber Ergebnisse gab es auch nicht so wirklich.

Tja, dann noch die Bilderberger in Italien, auch teuer und kann auch weg, ist nämlich keine Kunst, sondern Sondermüll. Ergebnis jedenfalls auch unbekannt.

Und zu guter Letzt dann noch Singapur, der Kim und der Donald. Ich denke mal, ebenfalls voll teuer und auch noch ein irgendwie anderer Ablauf als gedacht, aber man weiß es ja nicht, die Presse berichtet ja über nichts.

Bis vor gar nicht allzu langer Zeit haben solche Gipfel noch die Welt bewegt und auch die Presse hat viel Staub aufgewirbelt (denkt mal an Heiligendamm und Hamburg).

Versuchen wir das also mal zusammenzufassen:

Tausende von wichtigen Leuten sind weltweit unterwegs, der Spaß kostet mal locker 1 Mrd. € und passiert ist nichts?

Das ist verdammt unglaubwürdig.

Zufälle gibt es nicht und ich denke eher, wir sehen hier den Beginn der großen Finalshow!