Clicky

RA Lutz Schaefer: Wo ist das Volk?!

Liebe Leser,

zunächst: Das Datum bzgl. Zeitgeschichte sollte eigentlich neu geschrieben werden, denn „2018 n.Chr.“ ist nach relativ aktuellen, aber auch etwas ferner zurückliegenden Ereignissen definitiv obsolet! Wir wissen, daß an dieser Datierung im Mittelalter arg herumgeschraubt wurde, da das Ende der Welt hinausgeschoben werden sollte usw. usf. Dem Herrn Gregor und seinem Kalender ist jedenfalls nicht über den Weg zu trauen, nehmen wir also etwas Handfesteres, ok?

Also, wir sollten heute deshalb eigentlich korrekterweise den „10. März 13 n.MME“ (= nach Merkels Machtergreifung) schreiben, besten Dank für diesen Vorschlag an den Kollegen Stephan Brandner! (AfD, versteht sich)

„Es dreht sich ein riesiges rechtsstaatliches Rad und die Urteile laufen dennoch ins Leere“,

weiter heißt es aus selbem Munde der Richterschaft:

„Kritisch äußerten sich die Richter auch zum Kirchenasyl und dem Werben staatlicher Psychiatrien mit Slogans `Fühlen sie sich von Abschiebung bedroht`. Bei den Richtern sei der Eindruck entstanden, Aufenthalte im Kirchenasyl oder in der Psychiatrie würden gezielt eingesetzt, um Fristen ins Leere laufen zu lassen“.

Soweit Richter in NRW, sie beklagen ein Versagen des Staates!

Danke dafür, daß nun auch die Richterschaft „querelt!

Nun, wenn in einem Land, welches sich „Rechtsstaat“ nennt, rechtskräftige Urteile „ins Leere laufen“ (das betrifft allerdings in keinem Fall Bürger ethnisch deutscher Herkunft, da landen die Urteile mitten im Ziel), dann dürfte der Begriff „Rechtsstaat“ damit in logischer Konsequenz ausgedient haben! Beindruckend auch die Tatsache, daß staatliche (staatliche!!!) Psychiatrien für Patienten ausländischer Herkunft werben dürfen!! Für uns Deutsche gibt es natürlich keine Termine, jedenfalls nicht zu unserer Lebenszeit, gelle?

Lesen Sie diese ganze Abscheulichkeit bei der „welt“nach, Sie finden dort eben auch die Werbung von staatlichen Psychiatrien: „Fühlen Sie sich von Abschiebung bedroht?“, na, dann kommen Sie zu uns, wir helfen Ihnen weiter, oder was??

„Schlag ins Gesicht aller Ausländer, die sich rechtskonform verhalten“.

Es erfüllt einen mit einer gewissen Erleichterung, daß nun auch die Richterschaft an dem hier vorhanden (evtl. nur noch rudimentär) „Rechtsgefüge“ zweifelt!

Merkel und Konsorten sind noch nicht „vereidigt“, da rumpelt es schon ordentlich, ein Herr Spahn schickt sich bzgl. üblicher Menschenverachtung der deutschen Bürger an, einem Gabriel den Rang abzulaufen! Der Spahn, das ist diese Person, die schon vor einigen Jahren forderte, daß z.B. Knie- und Hüftprothesen für ältere Menschen unwirtschaftlich seien und deshalb von Krankenkassen nicht bezahlt werden sollten, nun, wir sind auch hier auf einem guten Weg! Der Jung`toppt nun noch:

„Hartz IV bedeutet nicht Armut“,

alles klar, Herr Spahn, Sie sind also der Meinung,

„daß jeder damit hat, was er zum Leben braucht“,

ich kann Sie verstehen, Herr Spahn, Sie meinen einfach, daß sich das Leben der Menschen allein auf das Überleben fokussieren sollte; richtig, damit allein ist ein Mensch so ausgelastet, daß er sich mit Ihrem Dreck nicht weiter befassen kann!

Was sind Sie doch für eine unmenschliche Figur! Ja, und deshalb genau richtig auf Ihrem neuen Posten! Chaos und Menschenverachtung sind angesagt, für entsprechende Qualität bürgen Sie sicherlich, sonst wären Sie nicht als neue Abrißbirne nominiert, gelle?

Ach, noch etwas aus Ihrem berufenen Munde: „Nicht alle AfD-Wähler sind verlorene Nazis“,

alles klar, wenn Sie allein heute die unzähligen wütenden Kommentare im mainstream hierzu verfolgt haben sollten, dann müssten Sie eigentlich spontan zu einem armseligen Wurm mutieren, den man einfach zertreten könnte! Aber bitte nicht an Selbstmord denken, Sie werden sicher noch im Steinbruch gebraucht, also schön fit bleiben, Grünspahn, Sie werden noch für echt nützliche Sachen benötigt!

Machen Sie weiter so, Herr Spahn, das Volk wird es Ihnen kurz über lang danken!

Kommen wir kurz zum Diesel, zunächst ein Videobeitrag:

https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/deutsche-umwelthilfe-wie-die-bundesregierung-mit-steuergeldern-die-diesel-klaeger-finanziert_id_8499622.html

dann folgt logischerweise ein Beitrag bei „t-online“:

„Umwelthilfe droht Laschet mit Zwangsvollstreckung“,

denn der MP von NRW, Laschet, tritt Fahrverboten entschieden entgegen, lesen Sie diesen gesamten Irrsinn nach! Denn dieser Irrsinn kann durchaus positiv „getoppt“ werden:

https://www.bild.de/auto/auto-news/dieselkraftstoff/diesel-studie-dobrindt-55050000.bild.html

So, und nun nehmen Sie sich bitte die Zeit für nachfolgenden Videobeitrag, genießen Sie Sachverstand und vor allem die Wahrheit, welche in diesem furchtbaren Land wohl bald zu einem Kapitalverbrechen avancieren dürfte:

Ich schließe mit einem bemerkenswerten Ereignis in Österreich:

Die Korruptionsstaatsanwaltschaft (ach, so etwas gibt es in Österreich?) hat offensichtlich eine Razzia im Bundesamt für Verfassungsschutz veranlasst, man möchte wohl „Dunkelziffern“ jedweder Art erkennen und auslöschen!

Nein, das geht gar nicht! Wo kämen wir generell und um des Himmels Willen hin, würden Dunkelziffern, Dunkelmänner, dunkle Geschäfte und sonstiges Dunkel aufgeklärt werden!

Ach, da fällt mir gerade noch ein, was ich heute morgen gelesen habe und nun ist diese Nachricht nicht mehr auffindbar. Egal, ich versuche das so gut als möglich wiederzugeben:

Die Interimsregierung Merkel versprach, sich zunächst mit Waffenverkäufen zurückzuhalten; mittlerweile wurde offenbar, daß Waffenverkäufe während dieser Interimsregierung Merkel in riesiger Dimension stattfanden, auch in Krisengebiete…, und noch immer „keiner“ wirklich auf der Gass!

Wo ist das Volk?!