Clicky

RA Lutz Schaefer: Wir sind vom Wahnsinn umzingelt…

Liebe Leser,

„Wir sind mehr (noch), aber zu still, zu gespalten, zu unorganisiert, zu zaghaft…, wir sind zu wenig radikal“,

so die Worte der SPD-Frau Sawsan Chebli, Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales. Sauber, Frau Chebli, sauber!

Und für so etwas wird hier Steuergeld rausgeschmissen, das beim Tierschutz z.B. für Leistenkrokodile besser angelegt wäre. Sie haben diesen Ihren Beitrag in den „sozialen Medien“ zwar sehr schnell wieder gelöscht, aber Sie wissen ja: Das Netz vergisst nichts und auch nur das spontan Ausgebrachte spiegelt i.d.R. das wahre Gedankengut wieder!

Es fehlen mir nahezu die Worte, diesen „Beitrag“ einer Frau Chebli zu kommentieren, na, vielleicht nur das:

Stellen Sie sich einfach vor, liebe Leser, diese Worte wären dem Munde eines AfD-lers entsprungen, können Sie sich auch nur ansatzweise vorstellen, was dies in dieser Republik ausgelöst hätte??! Ich denke, hierfür gäbe es in diesem Falle wohl nur noch die Generalprävention, diese u.U. ausgerufen als „katastrophisches Ereignis“ und schon würden wir die Bürgerrechte und das Grundgesetz tatsächlich und endgültig auf Müllhalden eines „Rechtsstaats“ wiederfinden!

Wir sind zu wenig radikal, ja genau das höre ich jeden Tag von unseren Ochsenfröschen, denen leider die Teiche bei der sommerlichen Hitze etwas zu trocken wurden, sie haben allerdings Besserung gelobt.

Aber die „SPD“ hat ja noch ganz andere Typen parat; ob Pöbel-Ralle, eine Nahles (von Unverstand und Billigkeit gezeichnet, wie kaum eine andere Person innerhalb dieser Partei und die übrigens nur „die Hosenanzüge einer Merkel aufträgt“, wie eben bei Dieter Nuhr zu hören war), evtl. vielleicht noch getoppt vom 100%-Maddin, aber auch einem Herrn Kahrs, dessen Ausfälle hinlänglich in den Medien beschrieben und bearbeitet wurden, ach, es reicht allein, bei wikipedia nachzulesen; dort zwar etwas geschönt, aber es reicht dennoch hin!

Was ist diese „SPD“ inzwischen eigentlich für eine Truppe?? Ich halte es für durchaus möglich, daß man sich dort inzwischen angepasst hat, also den Kurs der Grünen verfolgt, dies also in „leichter“ Abwandlung eines bekannten Spruches: „Wer nichts wird, wird Wirt“, gell?

In einem Medium (ich weiß leider nicht mehr in welchem) fand sich heute ein Kommentar: Der Redakteur meinte sinngemäß, daß es erschütternd sei,

„wie sich immer mehr Menschen gegen die bestehende, rechtsstaatliche Ordnung stellen und somit die bestehende Ordnung abzuschaffen suchen…“,

hier mußte ich nach dem Lesen erstmal um Fassung ringen; eine rechtsstaatliche Ordnung vermag nicht nur ich nicht mehr zu erkennen, das sind Aussagen und/oder Feststellungen eines ewig Gestrigen oder eines Idioten! Diese z.Zt. bestehende Ordnung ist mehr als zu bekämpfen, da sie keine mehr darstellt!

Zu diesem Thema bzgl. des Zustandes dieses furchtbaren Landes schreibt ein Mitarbeiter der „welt“:

„Der sprachlose Rechtsstaat hat keine Chance mehr“,

es heißt dort weiter:

„Der Rechtsstaat wird missbraucht, er duldet Parallelgesellschaften und die Scharia-Justiz“,

ein Beitrag, der zwar zunächst nachdenklich macht und in einigen Passagen durchaus den Nagel auf den Kopf trifft und dennoch um das Kernproblem kreist, also die wahren Ursachen. Nämlich das komplette Entgleiten unserer vollumfänglichen Kompetenz von Justiz und Souveränität :-( , also um die wohl inzwischen eingetretene und wohl übernommen habende Souveränität Deutschlands :-( durch das islamistische Regime, sehen Sie mal hier, das nennt allein die Bildzeitung beim Namen:

„DIE MACHT DER ARABER-MAFIA IN DEUTSCHLAND“ – „Immer mehr Clans! Immer mehr Waffen! Immer mehr Gewalt!“

Liebe Bürger, spätestens jetzt werdet ihr „verstehen“, warum euch die Waffen abgenommen werden, so irrsinnig die Begründungen auch sein mögen!

Spätestens jetzt werdet ihr auch verstehen, warum die Steuergelder, beigetrieben und abgepresst notwendig sind: Z.B. um zwei Hundertschaften stundenlang bereitstellen zu können, welche die Beisetzung eines Schwerverbrechers zu sichern haben, die gesamte „creme de la creme“ des Verbrechertums in Deutschland konnte sich ungestört zum „Trauern“ einfinden, Polizisten wurden bedroht, bespuckt und beschimpft, anstatt sie Haftbefehle vollstreckt hätten!

Ach so, ich irre wohl: Haftbefehle gibt es gegen die Mafia offensichtlich nicht, allenfalls gegen ethnisch Deutsche, die ihren Offenbarungseid wegen finanzieller Not verweigern u.a. Kleinigkeiten mehr;

Dieses heutige Ereignis sprengt wohl den Verstand eines jeden anständigen Bürgers; tja, und das sind eben die „Rechten“, welche es zu bekämpfen gilt, nicht wahr?

Also gute Nacht, liebe Gutmenschen, was ihr 2015 beklatscht habt, schneidet euch heute die Eingeweide raus und behauptet noch, sie hätten ein Recht und eine Pflicht dazu!

Wenn ihr den Wahnsinn wollt, dann seht euch um, er ist schon da und vollzieht anscheinend genau das, was dieses Merkel als ihren ‚guten Weg‘ bezeichnet, zu dem sie nie eine Erklärung abgegeben hat, und der inzwischen zu einem Selbstläufer geworden ist, flankiert und befeuert von einer Kuscheljustiz, die auf Rechtsbeugung und Strafvereitelung hinausläuft.

Wahrlich ein Land, in dem andere gut und gerne leben und wir unsere Mieten nicht mehr bezahlen können. Liebes Volk, ab unter die Brücken, ihr werdet nicht mehr benötigt nach ‚allem, was war’…Und was ist mit allem, was ist? Diese Frage stellen wir uns lieber nicht, denn die Antwort könnte ja reeechts sein, oder? Und das ist anscheinend verboten, oder wie? Unsere armen Lehrer, die sich solche Mühe gegeben haben…c.c.M.e.d.

P.S.: In einer heutigen Quasselrunde, ich glaube, es war bei einer Frau Irrner, fand sich eine weitere Erklärung dazu, wie die AfD, also die „Rechten“ ticken; es ging um Polizisten, deren schweren Stand und ihre allgemeine Gefährdung, also ein Problem, welches die AfD stets thematisiert; ein Diskussionsbeteiligter meinte sinngemäß: „Rechte hatten schon immer eine hohe Affinität zu Uniformen…“,

so, ich denke, damit kann man es dann auch belassen, hier hat sich der absolute Schwachsinn, gepaart mit Menschenverachtung und Mißkreditierung des Polizistenberufes nun tatsächlich öffentlich gemacht, ja, offenbart!

Daraus dürften sich auch keine weiteren und wirklichen Fragen mehr zum Zustand dieses Landes ergeben!

Wir sind vom Wahnsinn umzingelt und lassen uns auch noch bereitwillig davon regieren, ist das die Möglichkeit?