Clicky

Post von Müller: Gier beschädigt den Denkprozess

Der G18 müßte eigentlich auch den Denkapparat der Unternehmenslenker beeinflussen, kann er wahrscheinlich nicht, weil deren Hirn einer Einbahnstraße gleicht.

Gier beschädigt den Denkprozess, gibt es das dort?

Wir sehen alle, das die bilaterale Politik Trumps endlich Früchte zeigt, er fährt einen Erfolg nach dem anderen ein und sogar die faschistischen MSM zollen ihm Tribut.

Jeder, auch die Parteibonzen kann zuschauen, wie „deutsch“ den Bach herunter geht. Sogar das Rezept Trumps (Ausgleich der Handelsdefizite) liegt offen auf dem Tablett, niemand interessiert sich hierzulande dafür.

Alles plappert über Flüchtelanten, Morde, Vergewaltigungen, noch mehr Flüchtelanten und über das böse Hexlein aus Berlin.

Ein Weib, das Holzklasse nach Argentinien fliegen muß.

Was ich Trump hoch anrechne, ist die offensichtliche Politik zur Beendigung des Kampfes gegen die weisse Rasse, Kissingers Doktrin ist tot.

Mergelding macht allerdings weiter, wie bisher. Sie arbeitet stur am ewigen Plan des Vatikans.

Die Justiz ebenfalls, sie belohnt die Täter und tötet alle Opfer ein zweites mal, das ist Politik in „deutsch“.

Wirtschaftserfolg durch Schaffung einer Immobilienblase, durch Erhöhung des BIP mittels Krankenkosten und Kosten der Kriminalität (Polizei, Justiz, Medizin) sowie durch Festungs-Bauwerke am Weihnachts., Oster. oder Wochenmarkt,

Das sind „Erfolge“ im Lande „deutsch“, irre was?

Trump möchte einen Deal mit Russland, zwecks Frieden auf der Welt (war schon mal unter Reagan im Gespräch), so genannte „Experten“ also unnütze NGO´s, raten Trump über den INF Vertrag zu reden, einen Vertrag der USA nicht im Geringsten betrifft, Experten= Dummheit= Ablenkung.

Dieser „Deal“ wird kommen, weil es ohne stabilen Friedenszustand mit RUS nicht weiter gehen kann.

Die EU (Vatikan, Skull&Bones, Komitee, Le Circle, P2…) konterkarieren diesen Frieden allerdings jeden Tag aufs neue, darunter also die DeepState-Meute aus allen Ländern der „westlichen Welt“.

Wir können bei der Trockenlegung täglich zusehen, es geht ständig, ganz langsam allerdings, für uns bergauf (was Stillstand bereits ist) und für Merkel und ihr Panoptikum KKK, Merz und Spahnfrau bergab.

Der Favorit, ein völlig im Immobiliengeschäft verblödeter Advokat.

Das Land „deutsch“ braucht einen Manager, keinen Verwalter des Armutsmarschs der gesamten Bevölkerung.

Ich sehe schwarz für die Wirtschaft, es freut mich sehr, denn das Erwachen wird fürchterlich sein, eine Hochzeit für Gelbwesten kommt auch hier.

Der G18 sagte ganz deutlich das das WHO System, weg von der Globalisierung , neu geordnet werden muß.

Kommen wir zu dem einzigen guten Punkt der Globalisierung, sie hat einheitlich die Menschen ihrer Existenz beraubt, schreiben wir die Forderungen der Gelbwesten Frankreichs einfach ab, sind ALLE unsere Probleme gelöst.

Das ist ein Plan, der mir wie Sahne die Kehle herunter fließt, Franzosen ihr seid genial und Vorreiter einer „europäischen Lösung“, einer gepfefferten Revolution.