Clicky

Post von Müller: „Die Auswanderung läuft schneller, als die Erde sich dreht…“

Zum Fortschritt der variablen Vorhersage füttern Sie ihre grauen Zellen bitte mit dem alltäglichen „Verbinde die Punkte“, es hilft mir auf die wesentlichen anderen Gesichtspunkte einzugehen.

Die Fülle der Informationen hat ein gigantisches Ausmaß angenommen, wobei Zonenmedien (BRD) eintöniges BlahBlah verkünden, die Welt sich aber rasend dreht.

Hier weiß ich natürlich nicht ob die gute alte Erde sich wirklich mit Überschallgeschwindigkeit dreht, es ist ein Narrativ, das aus Babylon kommt.

In „deutsch“ bemüht sich die vereinigte Linke, mit Hilfe der gespaltenen Rechten, eine Art Vielfalt in die Parteienszene zu bekommen, die Ressentiments innerhalb der Patrioten zu nutzen um der CDU Rückendeckung zu geben.

Manche sprechen von Poggenburg, manche von Pro Chemnitz, die zwei wichtigsten Player vornweg genannt und dann kommt „Sexit“ eine hirnverbrannte Idee, Sachsen ist niemals überlebensfähig, eine staatliche Mindestgröße ist (im Normal) bei 10 Millionen Einwohnern festgemacht.

Diese 10 Millionen bedürfen allerdings einer Kultur und einer gemeinsamen Ideologie.

Der FDP wird medial „Eigenständigkeit“ geschenkt, (sinnloser Untersuchungsausschuß), sie besitzen immer noch ein paar Prozent, die dürfen nicht zur AfD oder AdP. Gleiches läuft mit freien Wählern, solche , die Sachsen im Überlebenskampf nun wirklich nicht braucht.

Nur eine Volksfront ist erforderlich, genau so zielgerichtet, wie der Islam.

Sachsen ist heute ein Vielvölkergemisch, mit der gesamten bunten Vielfalt der westlichen Unmoral, der muslimischen Geradlinigkeit (nichts positives), ohne tragende Wirtschaft, ohne die Möglichkeit einer Staatsfinanz, mit der gesamten „neudeutschen“ Messerkultur, die zielstrebig die Reste von Moral an die Wand gefahren hat.

Wer seine Frauen und Kinder nicht schützt, die Kinder gar nicht erst macht, der ist unweigerlich dem Untergang geweiht.

Selbst für den Fall, die Sachsen bekommen die Zuwanderung gestoppt oder sogar rückabgewickelt, die kriminellen Clans bleiben hier, sie gehören zur Unternehmerzunft.

Wobei dies allerdings global keine Rolle spielt, es ist auch nicht erforderlich, daß die weißen Leute alle in Germoney sind, die Auswanderung läuft, schneller als die Erde sich dreht.

Hier in „deutsch“ wird es noch eine Weile vor sich hin dümpeln, ausschlaggebend ist der „Bürgerkrieg“ in den USA, in Israel und im Vatikan, wobei Trump der Golem sein wird, aufgrund seiner militärischen Macht.

Gut und böse schlagen in der US-Elite gewaltig aufeinander ein, dabei ist der Sieg Trumps fest, ein Anker für den eigenen Mut.

Trump zeigt allen Menschen, das man einen Befehlshaber, aber keine Regierung braucht, nichtmal ein „Parlament“, gleiches wird hier vorgeführt, kein Deutscher braucht die Merkelrunde oder das Volkskammerding, auch ohne läuft es gleichermassen gegen den Baum..

Global wird Vertrauen zerstört, dort wo überhaupt kein Vertrauen jemals angebracht war. Die bisherige NWO (Vatikan) zerstörte (fast) erfolgreich alles, was uns Menschen ausmachen soll.

Der innerdeutsche Streit über ja oder nein zu EU, Nato, UN ist bedeutungslos, dieses Geschäft erledigen Putin und Trump.

Diese gesamten ehemaligen Steuerungsorgane der Satanisten werden fallen, genau wie MMM.

Unsere „Parteien“ können plappern was sie wollen, dieser Vorgang ist nicht variabel, er ist globales Gesetz, unbeeinflussbar, wenn jemand die Steuerungsmechanismen halbwegs kennt. weiß er dies.

Der Kampf zwischen „linken“ Idioten (Anarchie) und linken, die Sätze wie „Zufall der Geburt“ verwenden, der ist etwas bedeutender.

Der Zufall der Geburt beruht nämlich auf Leistungen von dutzenden Generationen, bis zu Leuten meines Alters.

Die danach, verfraßen den Wohlstand komplett, verkauften das Eigentum „deutsch“ an Haderlumpen aus aller Welt.

Da wir bei Geburt sind, die Mörderei der Babies (9.Monat) ist nicht „deutsch“ sie ist US-DeepState-Elite, also steuern US- Satanisten immer noch noch unsere Medien, die Kirche gehört auch noch dazu, die Wirtschaft auch, freut Euch an dieser herrlichen linken Mörderei, das ist weder Bismark-, noch Thälmann-deutsch, das ist ekel erregende postmoderne Merkel-Ideologie.

Aber „deutsch lernt gerade ganz langsam dazu, mit der gehörigen Aufregung der Schundblätter des Vatikans, denen die Käufer davon laufen.

Es hilft aber nichts, da das Fernsehen dasselbe verteilt..

Unser Wissen über – „deutsch“ ist bankrott – hilft voraus zu schauen, aber es dauert noch ein Weilchen, erst dann merken es vielleicht genug, wahrscheinlich zu spät.

Über bleiben werden allerdings die Mahner und ihre Schüler.

Wenn Sie wüssten, mit welchem Hühnerhaufen ich es bei den „Guten“ (gut stimmt wirklich) zu tun habe , dann gäben 99 % von vorn herein auf.

Mich als alten Hasen der Menschenmotivation stört das nicht, ich habe einen riesigen Vorteil, ich würde mir Parteivorstand oder „Parlament“ niemals antun, entweder kontrollierter „Boss“ oder Beratung, wobei ich weiß, das Beratung etwas sinnloses ist.

Flöhe hüten ist ganz einfach, man braucht einen gemeinsam zu nutzenden Hund.

Das System kippt, steht sogar schon in MSM.