Clicky

Papst weigert sich, Innenminister Salvini zu empfangen

von Birgit Stöger

Italien – Auch wenn Italiens Innenminister Matteo Salvini bislang nicht das Bedürfnis verspürte, von Papst Franziskus empfangen zu werden und dementsprechend auch keinen Antrag stellte: Präventiv lässt der Heilige Vater mitteilen, dass er ihn nicht in einer Audienz empfangen werde, solange er die italienischen Häfen für „Flüchtlinge“ geschlossen halte.

Aktuell fordert Papst Franziskus von Marokko aus, mehr Migranten und sogenannte Flüchtlinge in Europa aufzunehmen und bekennt sich nochmals frischen Mutes zum nun doch bindenden UN-Migrationspakt. Im heimischen Vatikan – dort nahm der Papst bislang ganze 12 Migranten auf – weigert sich der heilige Mann indes, Italiens Innenminister Matteo Salvini zu empfangen. Zwar hat der Lega-Politiker bislang mit keinem Wort diesen Wunsch geäußert, jedoch lässt Franziskus schon mal präventiv ausrichten, dass er ihn nicht in einer Audienz empfangen werde, wenn er nicht seine Politik ändern werde und die illegalen Einwanderer aus aller Welt wieder nach Italien einreisen lässt, so das Nachrichtenmagazin „Katholisches„.

Dass Franziskus Herz für die politische Linke, sogar mit bevorzugter Sympathie für die radikale Linke schlägt, ist insofern auch kein Geheimnis. Denn mit dem Empfang von extremen Linken, wie dem ehemaligen Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ), Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras oder Venezuelas bolivarisch-sozialistischen Diktator Nicolas Maduro in den heiligen Hallen, hat der Papst keinerlei Probleme.

Salvini dürfte indes die offene päpstliche Antipathie wenig kümmern. Auch unter den katholischen Gläubigen erfreut sich der Lega-Mann großer Beliebtheit und avancierte bereits im vergangen Jahr zum heimlichen Oberhaupt der Katholiken. Denn viele Katholiken können immer weniger mit dem Flüchtlingsgejuble des linken Papstes etwas anfangen und wenden sich stattdessen Salvini und seiner konsequenten Politik für die Italiener zu(SB)

***

Hier können Sie jouwatch unterstützen!