Clicky

In Deutschland bekommen Ausländer mit Hauseigentum Hartz IV aber Deutsche mit Haus bekommen kein Hartz IV

von Holger Roehlig

Fremdländer mit Hauseigentum erhalten in Deutschland Hartz IV aber Deutsche mit Haus gucken in die Röhre. Wenn das nicht reinster Rassismus ist?

Syrer und sonstigen Ausländer haben niemals etwas in deutsche Kassen eingezahlt aber sie werden aus deutschen Kassen beschenkt. Die Deutschen, die nichts bekommen, haben reichlich eingezahlt in deutsche Kassen. Ist das gerecht?

Gibt es irgendwo eine Versicherung, die an Leute Geld verschenkt, die niemals in die Versicherung eingezahlt haben? Kennt jemand ein einzige solche Versicherung und kann sie nennen?

t-online:

Berlin will Enteignung von syrischen Flüchtlingen verhindern

„Und nun sollen die geflüchteten Menschen … um Haus und Hof gebracht werden“, beklagte Demmer.

Aus dem Terrorstaat DDR des Terrorregimes der SED – deren Nachfolgepartei die Partei „Die Linke“ ist, die im Gegensatz zur NSDAP  nicht verboten wurde und deren Mitglieder nicht zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt wurden – flohen nicht nur in den 1950-er Jahren Millionen echte Flüchtlinge. Deren Häuser und Ländereien wurden ihnen weggenommen.

Dieses Unrecht wurde von der Freimaurertruppe, die auf Bunzverfassungsgericht mimt, für legal befunden.

Offensichtlich ist der CDU mehr an Ausländern gelegen als an Deutschen. Im Gegensatz zu vielen Syrern  – und sonstigen Fremdländern, die unser Land illegal besetzen – waren die deutschen Flüchtlinge nach 1945 echte Flüchtlinge. Es ist eine nachträgliche Verhöhnung der echten deutschen Flüchtlinge, die heutzutage unter Luxusbedingungen in unser Land einflutenden Zudringlinge als „Flüchtlinge“ zu bezeichnen.