Clicky

Der letzte Mythos – Plante die Sowjetunion 1941 einen Angriffskrieg?

Der 18-teilige russische Dokumentarfilm „Der letzte Mythos“ trägt den Untertitel: Wer entfesselte den 2. Weltkrieg?

Die Antwort auf diese Frage ist nicht so einfach, wie es scheint. Sie beschäftigte den Major des berüchtigten russischen Militärgeheimdienstes GRU Viktor Suworow (eigentlich Wladimir Resun) seit der frühesten Jugendzeit.

Seine bedeutendsten Bücher „Der Eisbrecher“ und „Der Tag M“ wurden in 18 Sprachen übersetzt und erlebten fast 100 Auflagen. Wobei allein die erste russische Auflage 3 Mio. zählte.

Es wurden Hunderte Artikel veröffentlicht, Doktorarbeiten geschrieben; über dreißig Bücher beschäftigen sich nunmehr mit seinen Argumenten… und doch gelang es bis heute keinem, seine These wissenschaftlich zu widerlegen.

Warum aber erweckten seine Bücher ein solches Interesse? Viktor Suworow spricht darin eine klare Sprache und behauptet, daß der Zweite Weltkrieg von Stalin und dem kommunistischen Regime in der Sowjetunion entfesselt wurde. Und zwar mit einem klaren Ziel, Deutschland und den Westen auf dem Schlachtfeld ausbluten zu lassen, um später, zu einem für Stalin geeigneten Zeitpunkt, der deutschen Wehrmacht in den Rücken zu fallen und Europa zu sowjetisieren.

Viktor Suworow behauptet auch, daß Hitler Stalins Pläne im Sommer 1940 durchschaute und mit seinem Überfall auf die Sowjetunion dem Angriff der Roten Armee um zwei Wochen zuvor kam…

Zwei bekannte russische Regisseure W. Sinelnikow und I. Schewzow berichten in diesem spannenden 18-teiligen Film über den ehemaligen sowjetischen Geheimdienstagenten W. Resun (Viktor Suworow) und lassen zusammen mit ihm ein authentisches Panorama der damaligen Ereignisse vor unseren Augen erstehen. Unzählige historische Aufnahmen aus den russischen Archiven zerstören den Mythos über die angebliche Ahnungslosigkeit der sowjetischen Führung und belegen auf eindrucksvolle Art und Weise die gewaltigen Vorbereitungsmaßnahmen der Sowjetunion zu einem heimtückischen Angriff auf das Deutsche Reich.

Viktor Suworow – ehemals hochrangiger Offizier des sowjetischen militärischen Geheimdienstes GRU – wurde als Insider zum Kronzeugen für die systematischen Kriegspläne Stalins gegen das Deutsche Reich in den 30er und frühen 40er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Die gut belegte Darstellung wurde von vielen Historikern aufgegriffen und ist inzwischen mit unzähligen weiteren Fakten untermauert.


Teil 1 – “Der Verräter”


Teil 2 – “Wozu brauchen Kommunisten Waffen?”


Teil 3 – “Militanter Bolschewik”


Teil 4 – “Aquarium”


Teil 5 – “Militärgeheimnis”


Teil 6 – “Unser Panzerzug”


Teil 7 – “Spion”


Teil 8 – “Verhängnisvoller August”


Teil 9 – “In jenem unbekannten Krieg”


Teil 10 – “Am Abgrund”


Teil 11 – “Stalin im Mai”


Teil 12 – “Der Tag ‘M’ “


Teil 13 – “Die Flucht”


Teil 14 – “Jener Schukow”


Teil 15 – “Die Katastrophe”


Teil 16 – “Der Vater”


Teil 17 – “Die letzte Republik”


Teil 18 – “Nach Nürnberg”


Mythos “Neuschwabenland”

Zu Beginn des Jahres 1947 unternahm der legendäre amerikanische Polarforscher Richard Byrd seine vierte und letzte Forschungsreise in die Antarktis. Die vom US-Militär finanzierte Expedition unter der Bezeichnung „Operation Highjump“ umfasst ein Dutzend Kriegsschiffe, zahlreiche Flugzeuge und Hubschrauber sowie 5.000 Elitesoldaten. Nur zwei Monate später brach Byrd das Unternehmen fluchtartig ab. Ein Torpedobootzerstörer und mehrere Flugzeuge waren verloren, Dutzende seiner Soldaten gefallen.

Den Mitgliedern einer außerordentlichen Regierungskommission erklärte Byrd nach seiner Rückkehr wörtlich:

„Im Falle eines neuen Krieges kann Amerika von einem Feind angegriffen werden, der in der Lage ist, von einem Pol zum anderen mit unglaublichen Geschwindigkeit zu fliegen.“

Auf welchen Gegner stießen die Amerikaner in der Weite der Antarktis? Welche Rolle spielten untertassenähnliche Flugobjekte, von denen mehrere Expeditionsteilnehmer berichteten?

Welches Geheimnis birgt „Neuschwabenland“, jenes unzugängliche Gebiet im ewigen Eis, das deutsche Expeditionen schon 1939 entdeckten und erforschten?

Zitate zur Kriegsschuld des Zweiten Weltkrieges

Bedeutend: Ein Zitat im Video sagt aus, dass es den Deutschen per Abkommen verboten ist, ihre Geschichte abweichend zu der alliierten Geschichtsschreibung niederzuschreiben.

„Meine Absicht war es nicht, Kriege zu führen, sondern einen neuen Sozialstaat von höchster Kultur aufzubauen. Jedes Jahr dieses Krieges raubt mich dieser Arbeit.“ (Adolf Hitler, 1940)


„After visiting these places, you can easily understand how that within a few years Hitler will emerge from the hatred that surrounds him now as one of the most significant figures who ever lived. He had boundless ambition for his country which rendered him a menace to the peace of the world, but he had a mystery about him in the way that he lived and in the manner of his death that will live and grow after him. He had in him the stuff of which legends are made.“ (Prelude to Leadership: The European Diary of John F. Kennedy (1995))

WEITERE QUELLEN
________________________________________­_______________

Historische Quellen:

Adolf Hitler – Über den Vertrag von Versailles und seine Folgen (1933)

Adolf Hitler – Vermittlungsvorschlag in der Danzigfrage (Auszuge aus der „Rooseveltrede“, 1939)

Adolf Hitler – Gescheiterte Verständigung mit Polen, Kriegshetze Englands (Rede in Danzig, 1939)

Adolf Hiter – Reichstagsrede zur Kriegserklärung an Polen (1939)

Adolf Hitler – Appell Hitlers zur Beendigung des europäischen Krieges, Abrüstungsforderung (1939)

Adolf Hitler – England will keinen Frieden! (Rede im Münchener Bürgerbräukeller, 1940)

Adolf Hitler – Reichstagsrede zur Kriegserklärung an die USA (1941)

Adolf Hitler – Meine Absicht war es nicht, Kriege zu führen!

Adolf Hitler – Reichstagsrede nach Beendigung des Polenfeldzugs (1939)

Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop – Verteidigungsrede im Nürnberger Prozess (1946)


Erster Weltkrieg und Versailler Diktat:

Weitere Video-Quellen:

Allein Schuld am Ersten Weltkrieg?
https://www.youtube.com/watch?v=cSsK_…

100 Jahre Erster Weltkrieg – Prof. Dr. Michael F. Vogt
https://www.youtube.com/watch?v=9pOOp…

Das Versailler Diktat, die These von der Alleinkriegsschuld und die fatalen Folgen
https://www.youtube.com/watch?v=tZGTD…

Vor 100 Jahren – der erste Weltkrieg
https://www.youtube.com/watch?v=9MSy6…

Kaiser Wilhelm II. — politisch unkorrekte Korrekturen eines Zerrbildes
https://www.youtube.com/watch?v=dP212…

Gerd Schultze-Rhonhof: Vortrag und Lesung zum Buch „A Century of War: Lincoln, Wilson and Roosevelt“
https://www.youtube.com/watch?v=JMYZh…

Historische Quellen:

Großadmiral Alfred von Tirpitz – Über die Kriegsgründe Englands (1915)
https://www.youtube.com/watch?v=eP3s7…

Gustav Bauer – Zum Unterzeichnungszwang des Versailler Vertrages (1919)
https://www.youtube.com/watch?v=4wguU…

________________________________________­_______________

Buchquellen:

http://deutscherfreigeist.wordpress.c…
________________________________________­_______________

Weitere Video-Quellen:

Vortrag: Gerd Schultze-Rhonhof: Der Krieg, der viele Väter hatte
https://www.youtube.com/watch?v=g4Gp9…

Vorträge: Wollte Adolf Hitler den Krieg? – Kriegsursachen 1939/41 (Schultze-Rhonhof, Scheil, Post)
https://www.youtube.com/watch?v=o8gs5…

Dokumentation: Hitlers Krieg? – Was Guido Knopp verschweigt
https://www.youtube.com/watch?v=WTsJe…

Geheimakte Heß – Eine Dokumentation von Olaf Rose und Prof. Dr. Michael Friedrich Vogt (2004)
https://www.youtube.com/watch?v=ZqA0j…

Michael Friedrich Vogt zu seiner Arbeit an der Dokumentation „Geheimakte Heß“:
https://www.youtube.com/watch?v=yqYMF…

Michael Friedrich Vogt: Instrumentalisierten Zeitgeschichte
https://www.youtube.com/watch?v=c0G0K…
https://www.youtube.com/watch?v=c_Mp2…

Wladimir Putin: Schuld am Zweiten Weltkrieg tragen die Siegermächte des Ersten Weltkrieges
https://www.youtube.com/watch?v=IgjI4…

Wladimir Putin – Deutschland ist nicht allein schuld am Zweiten Weltkrieg
https://www.youtube.com/watch?v=kjAdF…