Clicky

Flache Erde: Willkommen beim Satelliten Schwindel!

Sind Satelliten eine Art Weltraumromantik, ein modernes Sci-Fi Märchen, ein Teil des universellen Betrugs, die mit der PsyOP „Sputnik“ und den Mond(f)lügen im „Kalten Krieg Theater1.0“ ihren Ursprung haben?

Dieser Frage geht der Künstler ‚Conspiracy Music Guru‘ in seinem neuen Video nach und hat das Thema musikalisch verpackt.

In der Tat werfen Satelliten zahlreiche Fragen auf: Wieso kann die Weltraum Gauner Organisation uns keine echten Fotos oder Videomaterial von Satelliten im Weltraumtheater liefern?

Wieso kann der Standort des Fluges MH370 trotz GPS nicht ermittelt werden?

Wieso begeht die Bundeswehr Kriegsverbrechen in Syrien und macht Flugaufklärung für das US-Terrorregime, wenn man doch angeblich Satelliten hat?

Wieso malt der Befehlshaber der britischen Streitkräfte Stuart Peach im „Kalten Krieg Theater2.0“ ein Horrorszenario an die Wand, indem er behauptet,dass eine „Unterbrechung der Unterseekabel eine unmittelbare und potenziell katastrophale Situation wäre, die die westliche Lebensweise zerstören und die Weltwirtschaft zum kollabieren bringen würde“.?

Wieso setzt „Google Loon“ auf Ballontechnologie, um entlegene Gebiete mit Internet Kommunikation zu versorgen, wenn man doch angeblich Satelliten hat?

Wieso stürzten Satelliten an Ballons hängend in Südamerika ab? Wieso kann man angeblich Satelliten mit bloßem Auge am Himmel sehen, niemals jedoch vor dem Mond? Usw. usw…..

Laut Modellen, wie zum Beispiel MASTER-2005 (Meteoroid and Space Debris Terrestrial Environment Reference) von der ESA, befinden sich über 600.000 Objekte Weltraumschrott mit einem Durchmesser größer als 1 cm in Umlaufbahnen um die „rotierende Wasser/Landkugel“, von der es auch echte Fotos gibt. Etwa 13.000 Objekte ab 5 cm werden mithilfe des US-amerikanischen Space-Surveillance Network kontinuierlich beobachtet. Das Joint Space Operations Center des United States Strategic Command weiß 2009 von über 18.500 von Menschen hergestellten Himmelskörpern.

„Zuerst kommt immer die Propaganda und erst dann die Technologie“, im Falle der Satelliten war es der „Vater der Science Fiction“, Sir Arthur Charles Clarke, der in mehr als 100 Büchern auch Erfindungen voraussah, die später tatsächlich gemacht wurden.

Wir haben mit Hilfe des youtube Kanal Betreibers „Antermalutrius“ das unterhaltsame Musikvideo von ‚Conspiracy Music Guru‘ untertitelt, um es auch dem deutschen Publikum zugänglich zu machen!

Suchbegriffe falls jemand das Thema recherchieren möchte: „Satelliten Schwindel“ oder im englischen Raum „Satellite Hoax“

MOYO Film – Videoproduktion

Musik: Welcome to the Satellite Hoax – Flat Earth Man (https://www.youtube.com/channel/UCnle…)

Übersetzung: Antermalutrius (https://www.youtube.com/UCMJj6PPkgWuR…)