Clicky

Erdogan kündigt Religionskrieg in Europa an

von SMOPO

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat wegen der Schliessung von Moscheen in Österreich einen Krieg zwischen Moslems und Christen angekündigt.

Österreichs Schritt Moscheen zu schliessen und “ausländisch finanzierte” Imame auszuschaffen, hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wütend gemacht. Er warnte vor einem Krieg zwischen Kreuz und Halbmond und drohte, dass Ankara nicht untätig bleiben werde.

“Diese Massnahmen des österreichischen Ministerpräsidenten führen, so fürchte ich, die Welt in einen Krieg zwischen Kreuz und Halbmond”, sagte Erdogan am Sonntag in Istanbul.

Österreichische Regierungsbeamte, darunter Bundeskanzler Sebastian Kurz, behaupteten, dass der Schritt Radikalisierung und wachsende “Parallelgesellschaften” bekämpfen solle.

Der mutige Schritt der Österreicher greift aber noch viel zu kurz. Eine weitere Nowendigkeit wäre es die Anzahl der Moscheen und islamischen Gebetshäuser soweit zu begrenzen, dass sie der durchschnittlichen Anzahl von aktiven christlichen Kirchen in Moslem-Ländern entspricht.