Clicky

Ahnenerbe – Vortrag: Herman Wirth, Mutter Erde (nur Sprache)

Prof. Dr. Herman Wirth: „Mutter Erde“.
Private Vortragsaufnahme aus dem Jahr 1980.

Herman Wirth (1885–1981), Begründer der vergleichenden Symbolkunde und des Amtes Ahnenerbe, spricht hier über die Mutter Erde und ihren Zusammenhang mit dem Monotheismus und der uralten „Allmutter“.

Der zirkumpolare Norden galt ihm als Quelle aller Kultur. Von dort trug die nordische Rasse die urmonotheistische Hochkultur in die Welt. Urschrift, Urkultur und Ursymbolik bildeten ein Erbe, um dessen Wiederbelebung er lebenslang kämpfte. In Symbolen, die er in volkskundlichem und archäologischem Material fand, besaß es eine Kontinuität bis in die Gegenwart.